Tissot: V8 Automatic Chronograph

5 Varianten für den neuen Sport-Chronographen

Gwendolyn Benda
am 9. August 2017

Tissot stellt mit dem V8 Automatic Chronograph einen neuen Sportstopper vor, der je nach Farb- und Bandvariante rasant oder retro wirkt. Seine Drücker erinnern an eine Stoppuhr, das Zifferblatt mit den eng beieinander stehenden Chronographen-Zählern an ein Armaturenbrett.

Dahinter arbeitet das Automatikwerk Eta C01.211. Das 45-Millimeter-Edelstahlgehäuse ist mit einer Tachymeter-Lünette ausgestattet; mit ihr und dem Chronographen kann man bei bekannter Streckenlänge Geschwindigkeiten messen. Fünf Varianten gibt es, sie kosten 850 Euro mit Leder- und 890 Euro mit Edelstahlband. gb

[1679]

A. Lange & Söhne: 1815 Chronograph in Weißgold

Den Puls von Uhrenliebhabern treibt A. Lange & Söhne mit der neuen Sonderedition des 1815 Chronographen zwangläufig in die Höhe. Und das nicht nur, weil sie ausschließlich in den 16 Boutiquen von der Marke (in Mitteleuropa: Dresden und München) erhältlich ist. Herzklopfen erzeugt auch das attraktive Design der Uhr, die bei der … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Schweizer Geheimtipps
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 790 Herstellern.

Datenbank-Suche