Corum

Corum

Montres Corum S.A.
Rue du Petit-Château 1, 2300 La Chaux-de-Fonds SWITZERLAND
info@corum.ch  •  www.corum.ch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28

 
Artikel die Sie interessieren könnten
Manche Uhren sind schon vor Jahrzehnten erschienen und dennoch stets aktuell geblieben – dank behutsamer Überarbeitungen, die aktuelle Trends einfließen ließen und gleichzeitig die DNS der Modelle bewahrt haben. Von solchen Uhren kann man eigentlich nie genug bekommen. Deshalb sagen wir heute wieder einmal: “Mehr Retro, bitte!” Und stellen Ihnen neun schöne Neuauflagen von Vintage-Uhren vor, die ...
 
Die Mondphase trug in ihrer klassischen Form als stilbildendes Element zur Renaissance der Mechanikuhr in den 1980er ­Jahren bei. Nun landen immer mehr ungewöhn­liche Mondphasenanzeigen auf dem Zifferblatt, wie folgende neue Uhren beweisen. Watchtime.net zeigt Ihnen 14 spannende Mondphasenuhren in alphabetischer Reihenfolge, bei denen die Hersteller die Anzeige auf unterschiedlichste Art und Weise umsetzen. Mondphasenuhr ...
 
Der Download zeigt die 13 wichtigsten Uhrenmodelle, die Corum von 1958 bis 2013 lancierte. Sehen Sie, wie die Zeitmesser sich über die Jahre hinweg verändert haben und erfahren Sie zugleich mehr über die Marke. Jetzt die Meilensteine Corum gratis herunterladen! Zu jedem Modell erklärt Chronos-Autor Gisbert Brunner, was Uhrenliebhaber wissen müssen: Zum Beispiel zur Admiral´s Cup, ...
 
Nach genau 15 Jahren präsentiert Corum wieder eine neue Bubble. Die Uhr mit dem kuppelförmigen Saphirglas über dem Zifferblatt erschien erstmals im Jahr 2000 und sorgte damals für Aufsehen. Im Gegensatz zum Urmodell ist die neue Bubble um 2 Millimeter auf einen Durchmesser von 47 Millimetern gewachsen. Inklusive Saphirglas bringt sie es auf eine Höhe von ...
 
UHREN-MAGAZIN-Redakteurin Melissa Gößling hat auf der diesjährigen Baselworld einen Trend zur Besinnung entdeckt: Auf der Messe sei es insgesamt ruhiger zugegangen, sagt sie, und: “Die Marken besinnen sich auf ihre Basiskollektionen.” Das bedeutet unter anderem, dass in das Einstiegssegment investiert wird und Preisspannen mitunter auch nach unten hin überarbeitet werden. Auch Freunde von Retrouhren kamen auf ...
 
Member of: