Nomos Glashütte

Nomos Glashütte

Nomos Glashütte/SA
Ferdinand-Adolph-Lange-Platz 2, 01768 Glashütte GERMANY
nomos@glashuette.com  •  www.nomos-glashuette.com
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14

 
Artikel die Sie interessieren könnten
Nur ganz wenige Uhrenmarken können von sich behaupten, dass sie in ihren Werken eine eigene Hemmung verbauen. Nomos Glashütte schaffte 2014 mit ihrem hauseigenen »Swing-System« diesen Schritt in die Unabhängkeit. Das neue Herz mit eigener Hemmung, Unruh und Spirale setzte Nomos Glashütte in Serie erstmals in dem Modell Metro ein. Die Handaufzugsuhr mit Großstadtflair ist ...
 
Ticken die Uhrenkäufer in Deutschland, den USA und China gleich? Oder sind die Geschmäcker verschieden? Die beliebtesten Uhrenmodelle der drei Märkte. Welche Uhren sind am gefragtesten? Die Antwort darauf weiß man, wenn man sich mit Juwelieren unterhält, außerdem trägt das eigene Bauchgefühl dazu bei. Aber es gibt freilich noch eine andere Quelle, die oft vernachlässigt, dabei aber ...
 
Bereits seit dem Jahr 2000 schreibt Martina Richter für das UHREN-MAGAZIN. Ob in der Luft, im Wasser oder im Testlabor – mit ihren ausführlichen und zahlreich durchgeführten Vergleichstest erläutert die stellvertretende Chefredakteurin den Lesern, worauf es bei den Uhrenmodellen ankommt und was es bei der Anschaffung zu beachten gilt. Auch während der Baselworld 2015 hielt ...
 
„Die Baselworld 2015 zeigte sich uneinheitlich. Die Hersteller haben verschiedene Antworten auf die Aufwertung des Schweizer Franken gefunden.”, spricht Thomas Wanka, Chefredakteur des UHREN-MAGAZINS. Die älteste Zeitschrift zum Thema mechanische Uhr ist bereits seit 1989 auf dem Markt erhältlich. Und auch nach so vielen Jahren ist Thomas Wanka den mechanischen Uhren nicht überdrüssig. Denn 2015 ...
 
Immer mehr Uhrenherstellern gelingt es, Manufakturkaliber zu konzipieren und herzustellen. Und diese sind nicht allein der Haute Horlogerie vorbehalten: Es wird auch gezielt in neue Basiswerke investiert, die für den Einsatz in Großserien gedacht sind, oder in möglichst wartungsarme und ganggenaue Konstruktionen − von beiden profitiert der Kunde, der immer hochwertigere und vergleichsweise günstigere Uhren mit Manufakturkaliber auf dem Markt findet. Wir haben ...
 
Member of: