Victorinox: Dive Master 500

Automatik-Taucheruhr zur Baselworld 2014

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 20. März 2014

Erstmals kommt die bis 500 Meter wasserdichte ­Taucheruhr Dive Master 500 von Victorinox nun als Automatikchronograph. Den Antrieb übernimmt das Eta-Kaliber 2894. Die Totalisatoren bei sechs und neun Uhr sind mit Leuchtmasse belegt, ebenso die Zeiger und Stundenindexe sowie die ersten 20 Minuten am Zifferblattrand und auf der Lünette. Das Gehäuse misst 43 Millimeter und besteht aus Titan. Für 2.770 Euro geht die neue Dive Master 500 mit ihrem Besitzer auf Tauchstation. mg

Victorinox: Dive Master 500
Victorinox: Dive Master 500
Victorinox: Dive Master 500, leuchtet

Download: Einzeltest Jaeger-LeCoultre-Chronograph mit zweiter Zeitzone

Zur Extreme-LAB-Serie gehören bei Jaeger-LeCoultre Uhren, die mit speziellen Entwicklungen und ausgefallenen Techniken Aufmerksamkeit erregen. Dazu gehört auch die Master Compressor Extreme LAB 2 Tribute to Geophysic, die einen Chronographen und eine zweite Zeitzone vereint. Aber nicht nur das, zum robusten Erscheinungsbild … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche