Video: 5 Fragen an Schauspieler Heiner Lauterbach

Schauspieler entwirft gemeinsam mit Vulcain eine Uhr

Melanie Feist
von Melanie Feist
am 21. März 2015

Watchtime.net traf während der weltgrößten Uhren- und Schmuckmesse Baselworld den 1953 in Köln geborenen Heiner Lauterbach. Der Träger des Deutschen Filmpreises machte sich zunächst als Synchronsprecher einen Namen. Er lieh Hollywoodstars wie Richard Gere, Kevin Costner und John Malkovic seine Stimme. Was verschlägt den Schauspieler also zur Basler Messe?
Lauterbach selbst ist großer Uhrenfan, besitzt ungefähr 30 verschiedene Modelle und entwarf gemeinsam mit der Schweizer Marke Vulcain ein auf 99 Exemplare limitiertes Sondermodell der 50’s Presidents’ Watch.

Vulcain: 50's Presidents' entworfen von Schauspieler Heiner Lauterbach
Vulcain: 50’s Presidents’ entworfen von Schauspieler Heiner Lauterbach

In dem 42 Millimeter großen Gehäuse, das aus Roségold und Edelstahl gefertigt ist, tickt das hauseigene Cricket-Kaliber mit Weckfunktion, für das die Marke berühmt wurde. Für eine Herrenuhr auffällig, ist sicherlich das Perlmutt-Zifferblatt. Warum gerade dieses Material zum Einsatz kam und welche Beziehung Heiner Lauterbach zur mechanischen Uhr hat, erfahren Sie unter anderem im Video-Interview von Watchtime.net.

Die Fragen an Schauspieler Heiner Lauterbach stellte Melanie Feist, Online-Redakteurin Watchtime.net.

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 791 Herstellern.

Datenbank-Suche