Wie Audemars Piguet den Uhrenklassiker Royal Oak 2017 neu einkleidet

CEO François-Henry Bennahmias spricht im Video über die neuen Royal-Oak-Modelle

Promotion
am 2. Februar 2017

„Versucht diese Uhr zu kopieren!”, spricht François-Henry Bennahmias, CEO der Luxusmanufaktur Audemars Piguet, direkt in die Kamera. Damit spielt er auf die Royal Oak Ewiger Kalender in schwarzer Keramik an. Warum diese Armbanduhr so unnachahmlich ist, erklärt der Audemars-Piguet-Chef im Video-Interview mit Watchtime.net. Als High-End-Marke sei Audemars Piguet dazu verpflichtet, ihr ganzes Können zu zeigen. Dementsprechend wird der Uhrenklassiker Royal Oak 2017 neu eingekleidet. Besondere Aufmerksamkeit legt Audemars Piguet auf die Gestaltung von Zifferblättern sowie den Einsatz unterschiedlichster Materialien. Neu ist das sogenannte “Frosted Gold“, dessen Entwicklung für den Uhrenbau eine besondere Herausforderung darstellte. Das Ergebnis erleben Sie im Video.

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche