Zenith: Academy Christophe Colomb Equation of Time

Mechanikwunder

 Redaktion
von Redaktion
am 12. November 2012
Kompliziert: die Academy Christophe Colomb Equation of Time von Zenith
Kompliziert: die Academy Christophe Colomb Equation of Time von Zenith

Die Spitze der Modellpalette bei Zenith nehmen die großen Komplikationen der Linie Academy ein. Ein wahres Mechanikwunder ist die Academy Christophe Colomb Equation of Time, die bereits den Grand Prix d’Horlogerie de Genève als beste komplizierte Uhr gewonnen hat. Sie besitzt bei sechs Uhr eine Auswölbung im vorderen und im hinteren Saphirglas, in der eine kardanische Aufhängung die Unruh stets waagerecht zum Erdmittelpunkt schwingen lässt. Die Folge: Zenith kann den Gang besonders präzise regulieren, da keine Lagendifferenz auftritt. Des Weiteren besitzt die Christophe Colomb eine Äquationsanzeige, die angibt, wie viele Minuten die tatsächliche Sonnenzeit von der genormten Zonenzeit abweicht. Eine Gangreserveindikation vervollständigt das komplexe Anzeigenensemble. So viel Technik kostet 177.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 791 Herstellern.

Datenbank-Suche