Zenith: Pilot Type 20 Extra Special 40 mm | Baselworld 2017

Kleine Fliegeruhr in vier Farbvarianten

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 25. April 2017

In der Regel fallen Fliegeruhren mit einem Durchmesser ab 42 Millimeter eher groß aus. Zenith stellt mit der Pilot Type 20 Extra Special 40 mm eine, wie der Modellname es verrät, 40 Millimeter große Fliegeruhr vor. In diesem Format eignet sich das optisch recht auffallende Modell durchaus für den Alltag, auch von Nicht-Piloten. Die Schweizer Manufaktur stellt das Gehäuse aus patiniertem Stahl her, um dem derzeit angesagten Retro-Look Rechnung zu tragen.

Zenith: Pilot Type 20 Extra Special 40 mm mit senfgelbenem Lederband
Zenith: Pilot Type 20 Extra Special 40 mm mit senfgelbenem Lederband

Dazu kann sich der Käufer zwischen vier Farbvarianten entscheiden: Das Zifferblatt erscheint wahlweise in Khaki, Blau, Weinrot oder Senffarben. Dazu gibt es ein gekörntes Zifferblatt in der passenden Farbe. Lediglich beim gelben Armband hält sich Zenith zurück und gestaltet das Zifferblatt in Schiefergrau. Beigefarbene Leuchtmasse für die Ziffern und Zeiger komplettierten das Retro-Design. Für den richtigen Takt sorgt das automatische Manufakturkaliber Elite 679 mit 50 Stunden Gangdauer. Dieses verbirgt ein stählerner Gehäuseboden, auf dem das historische Zenith-Logo mit dem Gründungsjahr der Manufaktur aufgebracht wurde. Jede Farbvariante der Pilot Type 20 Extra Special 40 mm kostet 5.900 Euro. mg

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche