Watchstars Awards 2014/2015

The Best Watches Of The World

Die über 60 unabhängigen Uhrenexperten der Watchstars-Jury haben nominiert, diskutiert verglichen und ausgewählt. Mit Jurymitgliedern aus mehr als 15 Ländern sind die Watchstars Awards dabei die unabhängigen Auszeichnungen mit weltweiter Reichweite. Hier sehen Sie die 5 Sieger der ersten Watchstars Awards 2014/2015.

Watchstars Awards

Von Swatch bis Patek Philippe

Neben Klassikern der Haute Horlogerie wie der Lange 1 konnten sich auch technologisch interessante Newcomer wie die Swatch Sistem51 positionieren. Hier sind die Gewinner der einzelnen Kategorien:

Classic Stars: Lange 1 von A. Lange & Söhne

Die Lange 1 erfüllt nach Jurymeinung alle Voraussetzungen, die ein Uhrenklassiker haben sollte. Eleganz, ein aufwendiges Uhrwerk und große Werthaltigkeit zeichnen die Uhr aus Glashütte aus.

A. Lange und Söhne: Lange 1

A. Lange und Söhne: Lange 1

 

Technical Stars: Grandmaster Chime von Patek Philippe

Die Grandmaster Chime zum 175. Jubiläum der Marke Patek Philippe ist ein technischer Meilenstein, und optisch ebenso höchst aufwendig verziert.

Patek Philippe: Grandmaster Chime

Patek Philippe: Grandmaster Chime

 

Design Stars: Type 3 von Ressence

Mit der Type 3 hat Ressence eine Uhr vorgestellt, die das Auge des Betrachters auf sich zieht. Komplex und spannend wird der Blick auf das Zifferblatt.

Ressence: Type 3

Ressence: Type 3

Stars for a Lifetime: Royal Oak Ultra Thin von Audemars Piguet

Die beste Uhr für ein ganzes Leben ist die Royal Oak von Audemars Piguet. Seit vielen Jahrzehnten gehört die Luxusuhr zu den Klassikern.

Audemars Piguet: Royal Oak Ultra Thin

Audemars Piguet: Royal Oak Ultra Thin

 

 

New Stars: Sistem51 von Swatch

Vielleicht ein Klassiker von morgen wird die Swatch Sisten51, die mit 51 Bauteilen ein komplett maschinell gefertigtes automatisches Uhrwerk bietet.

Swatch: Sistem51

Swatch: Sistem51

 

Einen Eindruck von der Preisverleihung der Watchstars Awards 2014/2015 können Sie sich in unserer Bildergalerie machen:

 

Watchstars Awards 2014/2015

Bild 1 von 5

Arnd Einhorn (Mitte), Kommunikationsdirektor bei A. Lange & Söhne, bekam den Preis von Jury-Präsident Gisbert L. Brunner (links) und Watchstars Executive Thomas Wanka (rechts)

Zu der internationalen Fachjury renommierter Spezialisten gehören unter anderem Christian Pfeiffer-Belli, Chefredakteur Klassik-Uhren, Uhrenexperte Gisbert L. Brunner, Uhren Magazin-Chefradakteur Thomas Wanka, der Uhren-Blogger Robert-Jan Broer oder Chronos-Chefredakteur Rüdiger Bucher.

Thomas Wanka, Chefredakteur Uhren-Magazin und Watchstars-Executive

Thomas Wanka, Chefredakteur Uhren-Magazin und Watchstars-Executive

Gisbert L. Brunner, President der Watchstars-Jury

Gisbert L. Brunner, President der Watchstars-Jury

Ins Leben gerufen wurden die Watchstars Awards von den Ebner Uhrenmedien, den weltweit führenden Anbietern von Informationen rund um die feine mechanische Armbanduhr. Mehr über den Ebner Verlag erfahren Sie hier.

 

specials
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash