Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:


Marco Richon: Omega – Reise durch die Zeit

Omega Reise durch die ZeitDas Werk von Omega widmet sich der Modell-Entwicklung vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute. Das Buch ist in zwölf systematische Kapitel unterteilt (Taschenuhr, Armbanduhren, hohe Präzision, Automatik, Constellation, De Ville, etc.) und enthält neben einem ausführlichen historischen Abriss eine vollständige Liste der Kaliber. Das Buch im Stoffeinband mit Hochglanzhülle ist ebenfalls in Französisch und Englisch erhältlich.

 

 

 

Für eine Detailansicht der Seiten klicken Sie bitte auf die Bilder:

Marco Richon, Omega – Reise durch die Zeit, Seiten 108-109

Marco Richon, Omega – Reise durch die Zeit, Seiten 108-109

Marco Richon, Omega – Reise durch die Zeit, Seiten 184-185

Marco Richon, Omega – Reise durch die Zeit, Seiten 184-185

Marco Richon, Omega – Reise durch die Zeit, Seiten 284-285

Marco Richon, Omega – Reise durch die Zeit, Seiten 284-285

Marco Richon, Omega – Reise durch die Zeit, Seiten 600-601

Marco Richon, Omega – Reise durch die Zeit, Seiten 600-601

Das Werk mit seinen 832 Seiten und 6625 Illustrationen (davon 70% in Vierfarbdruck, wovon viele Erstveröffentlichungen sind) ist eine der größten jemals über eine Uhrenmarke veröffentlichte Publikation. Es ist gänzlich der Entwicklung seiner Modelle vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute gewidmet und enthält zahlreiche Abbildungen von Werbeplakaten. Diese zeigen nicht nur die jeweiligen dort abgebildeten Uhren, sondern vermitteln auch einen lebhaften Eindruck der Zeit, zu der sie entstanden.
Die Sammler, an die sich das Buch hauptsächlich richtet, werden mit Sicherheit darin ihre Lieblingsmodelle finden. Nicolas Hayek verfasste das Vorwort dieses Werks von Marco Richon, der als Konservator am Omega-Museum wirkt. Das Buch ist als strukturierter Katalog gegliedert und in zwölf systematische Kapitel unterteilt und enthält ebenfalls einen kurzen historischen Abriss am Anfang, sowie eine vollständige Liste der Kaliber am Ende.

Omega Saga in Kurzfassung:
1. Die Schwesternmarken (Brandt, Gurzelen, usw.)
2. Die Taschenuhren (von 1894 bis 1981)
3. Die Armbanduhren (von 1900 bis 1971)
4. Die hohe Präzision (Taschen- und Armbandchronometer, Hauptuhren, Highlights und Rekorde)
5. Die offiziellen Uhren
6. Die Automatic
7. Die Seamaster und die Taucheruhren
8. Die Constellation
9. Die De Ville
10. Die Spezialitäten
11. Die Chronographen, darunter die Speedmaster
12. Die Kreation
13. Die Kaliber


Omega – Reise durch die Zeit

Marco Richon
ISBN: 978-2-9700562-1-8
Hardcover, 832 Seiten, 25 x 31 cm
€ 250,-




Das könnte Sie auch interessieren: