Produkt: Download: IWC Pilot’s Watch Automatic Spitfire im Test
Download: IWC Pilot’s Watch Automatic Spitfire im Test
In der Pilot’s Watch Automatic Spitfire von IWC kommt zum ersten Mal ein neues Uhrwerk der Kaliberfamilie 32000 zum Einsatz. Das UHREN-MAGAZIN durfte die Uhr als Erste testen.

Bell & Ross: BR 03-92 Horoblack | Baselworld 2018

Klassische Instrumentenuhr in limitierter Auflage

Die BR03-92 Horoblack von Bell & Ross versteht sich als Instrumentenuhr und verfügt über ein klar und übersichtliches gestaltetes Zifferblatt mit den für Bell & Ross typischen Ziffern, Indexen und Zeigern und einem Datum im kleinen, runden Fenster zwischen vier und fünf Uhr. Alle Anzeigen kommen aus dem BR-CAL.302 auf Basis des ETA 2892-A2.

Bell & Ross: BR03-92 Horoblack
Bell & Ross: BR03-92 Horoblack

Das Gehäuse in der für Bell & Ross charakteristischen eckigen Form, hier von 42 Millimetern Kantenlänge, ist aus mikrogestrahltem Edelstahl gefertigt. Dessen matte Anmutung setzt sich auf dem Zifferblatt angesichts gleicher Herstellungstechnik fort. Das runde Blatt ist zweilagig, wobei die schwarze Superluminova der unteren Schicht durch die Ausschnitte in der oberen Lage hindurchscheint.

Anzeige

Display, Indexe, Ziffern und Zeiger spielen mit den funktionalen Grau-Schwarz-Kontrasten. Die Dreizeigeruhr kommt in einer limitierten Edition von 999 Stück und kostet mit Kautschukband 2.990 Euro. MaRi

Bell & Ross: Zifferblatt der BR03-92 Horoblack
Bell & Ross: Zifferblatt der BR03-92 Horoblack

[4241]

Produkt: UHREN-MAGAZIN 3/2019 Digital
UHREN-MAGAZIN 3/2019 Digital
Goldene Unruh+++Breitling Navitimer 806+++Marktübersicht Motorsportchronographen+++Baselworld 2019 +++Uhren und Motorsport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren