Produkt: Download: Einzeltest Bulgari Octo Finissimo Automatik
Download: Einzeltest Bulgari Octo Finissimo Automatik
Das UHREN-MAGAZIN testet die derzeit flachste Automatikuhr der Welt, die Octo Finissimo Automatik von Bulgari. Wie trägt sich die Titanuhr am Handgelenk?

Bulgari: Octo Finissimo Automatic Ceramic

Schwarz in Schwarz

Ganz in schwarzer Keramik erscheint die Bulgari Octo Finissmo Automatic Ceramic: Gehäuse, Zifferblatt, Krone, Armband und Faltschließe bestehen aus dem kratzfesten Material. Bulgari führt damit seine Philosophie, allen Octo-Finissimo-Modellen eine einfarbige Optik zu geben, weiter fort.

Bulgari: Octo Finissimo Automatic Ceramic
Bulgari: Octo Finissimo Automatic Ceramic

Trotzdem kann man die Uhrzeit gut ablesen, denn die hochglanzpolierten Zeiger, Ziffern und Indexe reflektieren das Licht ganz anders als das sandgestrahlte Keramikzifferblatt.

Anzeige

Im Innern tickt das 2,23 Millimeter flache Manufakturkaliber BVL 138 mit Mikrorotor aus Platin; die Uhr selbst baut gerade einmal 5,50 Millimeter hoch und hat einen Durchmesser von 40 Millimetern. Die Octo Finissimo Automatic Ceramic ist wasserdicht bis 30 Meter, bietet eine Gangreserve von 60 Stunden und kostet 15.500 Euro. buc

Bulgari: Octo Finissimo Automatic Ceramic mit Glasboden
Durch den Glasboden sieht man das Manufakturkaliber BVL 138 mit Platinrotor: Bulgari Octo Finissimo Automatic Ceramic

[8792]

Produkt: Download: Einzeltest Bulgari Octo Finissimo Automatik
Download: Einzeltest Bulgari Octo Finissimo Automatik
Das UHREN-MAGAZIN testet die derzeit flachste Automatikuhr der Welt, die Octo Finissimo Automatik von Bulgari. Wie trägt sich die Titanuhr am Handgelenk?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren