Produkt: Download: IWC Da Vinci Chronograph “Laureus Sport for Good Foundation” im Test
Download: IWC Da Vinci Chronograph “Laureus Sport for Good Foundation” im Test
Das UHREN-MAGAZIN testet das Sondermodell, das zu den Highlights der 2017 neu aufgelegten Da-Vinci-Kollektion zählt.

Chronoswiss: Timemaster 150 – Baselworld 2015

Mit der Timemaster 150 wendet sich Chronoswiss – ähnlich wie mit der Timemaster GMT – an eine jüngere Zielgruppe. Sie zeigt das typische Timemaster-Gesicht mit vier Superluminova-Stundenziffern und den breiten, ebenfalls nachtleuchtenden Zeigern für Stunde und Minute.

Chronoswiss: Timemaster 150
Chronoswiss: Timemaster 150

Sportliche Akzente setzen der rote Sekundenzeiger und die roten Nähte am Kalbslederband. Die Flanke ziert die von Chronoswiss wohlbekannte kannelierte Krone, die für Aufzug und Einstellung des Automatikwerks Sellita SW 200 zuständig ist. Dieses schützt ein 41 Millimeter großes Edelstahlgehäuse bis 15 Bar vor eindringendem Wasser. Die Chronoswiss Timemaster 150 erscheint in drei Varianten: In Edelstahl mit Lederband kostet sie 2.850 Euro, mit schwarzer PVD-Beschichtung 2.950 Euro, mit Edelstahlgehäuse und -band 3.400 Euro. gb

Produkt: Download: Omega Seamaster Planet Ocean 600M im Test
Download: Omega Seamaster Planet Ocean 600M im Test
Die Omega Seamaster Planet Ocean 600M ist eine professionelle Taucheruhr, deren Design Lust auf exotische Destinationen macht. Welche inneren Werte sie hat und ob sie auch im Alltag fern schöner Tauchziele punktet, klärt der Chronos-Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren