Czapek: Place Vendôme Tourbillon | Baselworld 2017

Tourbillon mit zweiter Zeitzone

Mit der Place Vendôme Tourbillon präsentiert Czapek in seinem zweiten Baselworld-Jahr ein Tourbillon mit zweiter Zeitzone. Diese lässt sich über den Drücker bei der Fünf in Stundenschritten verstellen.

Czapek: Place Vendôme Tourbillon in Roségold
Czapek: Place Vendôme Tourbillon in Roségold

Für die Anzeige der Heimatzeit kommt ein Stundenring aus Grand-Feu-Email zum Einsatz. Unter ihrer Fünf wird die zweite Zeitzone durch einen sich drehenden Stundenring angezeigt, der den symmetrischen Gegenpol zum Tourbillon bildet.

Anzeige

Czapek: Place Vendôme Tourbillon in Platin
Czapek: Place Vendôme Tourbillon in Platin

Das Handaufzugskaliber SXH2, dessen Brücken und Platine aus Edelstahl zifferblattseitig sichtbar sind, wurde gemeinsam von Chronode und Czapek entwickelt. 15 Exemplare des Tourbillons sind mit Roségoldgehäuse zum Preis von jeweils 88.000 Schweizer Franken erhältlich, zehn Exemplare in Platin für je 99.000 Schweizer Franken (beides ohne Steuern). gb

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Die Czapek Place Vendôme Tourbillon trägt einen Stundenring in Grand feu-Email. Mit Cloisonné-Email hat das nichts zu tun.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Lieber Herr Lips, danke für den Hinweis. Wir haben den Fehler korrigiert.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren