Girard-Perregaux: 1966 – Baselworld 2015

Das klassische Modell 1966 von Girard-Perregaux gibt es nun auch mit traditionell guillochiertem Zifferblatt.

Girard Perregaux 1966
Girard Perregaux 1966

Für das historisch anmutende Gestaltungsmerkmal hat sich die Schweizer Uhrenmarke passenderweise die kleinere Ausführung im 38-Millimeter-Roségoldgehäuse ausgesucht; die 41-Millimeter-Versionen bleiben erst einmal glatt. 14.800 Euro kostet die neue 1966, deren automatisches Manufakturkaliber GP03300-00030-OM5A hinter einem Saphirglasboden tickt. ak

Produkt: Download Einzeltest: Breitling Navitimer 01 (46 mm)
Download Einzeltest: Breitling Navitimer 01 (46 mm)
Breitling hat die Navitimer 01 vergrößert. Ist sie nun besser? Lesen Sie es im Chronos-Test!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren