Girard-Perregaux: Traveller ww.tc

Die Uhrenmarke Girard-Perregaux präsentiert in Basel in die neue Traveller-Kollektion. Zu dieser Linie werden künftig auch die ww.tc-Modelle mit Weltzeitfunktion gehören. Die neue Traveller ww.tc zeigt sich im neuen 44 Millimeter großen Stahl- oder Titangehäuse. Neben der Stoppfunktion bietet das Uhrenmodell einen Weltzeitmechanismus.

Das Modell ww.tc von Girard-Perregaux gehört ab sofort zur neuen Traveller-Kollektion
Das Modell ww.tc von Girard-Perregaux gehört ab sofort zur neuen Traveller-Kollektion

Mit Hilfe des 24-Stunden-Rings mit Tag-/Nachtanzeige und einem Drehring mit den Städtenamen der 24 ganzstündigen Zeitzonen erlaubt die Weltzeituhr von Girard-Perregaux die gleichzeitige Anzeige der Ortszeit und der Zeit aller 24 Zeitzonen auf einen Blick. Für die Funktionen verantwortlich ist das GP3300-0084. Dieses kann durch den Saphirglasboden bei seiner Arbeit betrachtet werden. Die neue Traveller ww.tc gibt es in den Zifferblattvarianten mattschwarz und silber-opalin. ks

Produkt: Chronos 2/2020
Chronos 2/2020
Breitling im Test: Die neue Avenger +++ Jede ist anders: Uhren mit Bronzegehäuse +++ Tag Heuer Monaco im Test: Erstmals mit Manufakturwerk +++ Von Sinn bis Rolex: Mechanische Maximalisten, die mehr bieten +++ Patek, Lange, AP & Co. - Luxus in Stahl

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren