Produkt: Chronos Special Basel / Genf 2013
Chronos Special Basel / Genf 2013
Tests, Meilensteine und News, News, News. Chronos Sonderheft Basel 2013.

Hamilton: Intra-Matic 68 | Baselworld 2017

Schwarz-weiße Zifferblätter bieten starke Kontraste, was wiederum für eine gute Ablesbarkeit sorgt. Bei Chronographen spricht man da auch gerne von Panda-Zifferblättern. Bei diesen Uhrengesichtern heben sich die Hilfszifferblätter in umgekehrter Farbgebung zum restlichen Zifferblatt besonders deutlich ab. 1968 stellte Hamilton solch einen Chronographen namens Chronograph B vor. Zur Baselworld 2017 erlebt dieser Stopper als Intra-Matic 68 ein Revival.

Hamilton: Intra-Matic 68
Hamilton: Intra-Matic 68

Der Hintergrund des Zifferblattes ist schwarz, die kleine Sekunde und der 30-Minuten-Zähler heben sich weiß davon ab. Umrahmt wird das Panda-Gesicht von einer weißen Tachymeterskala. Die Datumsanzeige bei sechs Uhr erscheint wiederum in Schwarz auf Weiß. Eingefasst in ein 42 Millimeter großes Edelstahlgehäuse zeichnet das Automatikwerk H-31, das auf Basis des Eta-Valjoux 7753 exklusiv für Hamilton produziert wird, für den korrekten Gang der Uhr verantwortlich. Es bietet eine Gangdauer von 60 Stunden. Die Intra-Matic 68 kommt in einer auf 1.968 Exemplare limitierten Auflage. Am gelochten Lederband kostet der Chronograph 1.995 Euro. mg

Produkt: Download: Patek Philippe Aquanaut Chronograph im Test
Download: Patek Philippe Aquanaut Chronograph im Test
Patek Philippe hat die Aquanaut erstmals mit einem Chronographenkaliber ausgestattet - eine Komplikation die zu der sportlichen Linie passt. Das UHREN-MAGAZIN hat die Luxussportuhr getestet.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Kommentar ist einfach nicht authentisch. Hat Melissa jemals eine solche Uhr getragen?

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Vielen Dank für Ihren Kommentar. Nur fragen wir uns, warum der Artikel nicht authentisch sein sollte? Melissa Gößling stellt die Intra-Matic mit allen wichtigen Informationen vor.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren