Produkt: Download Artikel: Wie die Uhr an den Arm kam
Download Artikel: Wie die Uhr an den Arm kam
Der Erste Weltkrieg verschaffte der Armbanduhr ihren Durchbruch. Den Soldaten in den Schützengräben leisteten Uhren am Handgelenk wertvolle Dienste. Warum das so war und wie die Armbanduhren im Ersten Weltkrieg aussahen erfahren Sie hier!

Hamilton: Khaki Field Mechanical 38 mm | Baselworld 2018

Retro-Uhr in kleinem Gehäuse

Auch in diesem Jahr bringt Hamilton zur Baselworld 2018 eine neue Uhr für Retro-Fans. Die Khaki Field Mechanical 38 mm trägt ein schwarzes oder braunes Zifferblatt mit sandfarbener Leuchtmasse auf den Zeigern. Dazu kombiniert Hamilton ein khakifarbenes oder sandfarbenes NATO-Armband.

Hamilton: Khaki Field Mechanical 38 mm mit schwarzem Zifferblatt und grünem Band
Hamilton: Khaki Field Mechanical 38 mm mit schwarzem Zifferblatt und grünem Band

Im Vergleich zur bisherigen Khaki Field Auto 38 mm fehlen die rote Spitze des Sekundenzeigers sowie das Datumsfenster bei drei Uhr. Den Antrieb gibt das Eta-Automatikkaliber 2801-2. Es wird von einem 38 Millimeter großen Edelstahlgehäuse geschützt. Im Retro-Look kostet die Khaki Field Mechanical 38 mm 420 Euro. mg

Anzeige

 

Hamilton: Khaki Field Mechanical 38 mm mit braunem Zifferblatt und sandfarbenem Band
Hamilton: Khaki Field Mechanical 38 mm mit braunem Zifferblatt und sandfarbenem Band

[4135]

Produkt: Download: Bulgari Octo Finissimo Chronograph GMT Automatic im Test
Download: Bulgari Octo Finissimo Chronograph GMT Automatic im Test
Der Octo Finissimo Chronograph GMT Automatic ist bereits der fünfte Weltrekord von Bulgari. Sein Verhalten im UHREN-MAGAZIN-Test ist ebenfalls rekordverdächtig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren