Produkt: Download: Test der Panerai Luminor Due 3 Days Automatic Acciaio
Download: Test der Panerai Luminor Due 3 Days Automatic Acciaio
Das UHREN-MAGAZIN testet die Neuinterpretation der Panerai Luminor, die mit Manufakturkaliber und flachem Gehäuse ausgestattet ist.

Hamilton: Khaki X-Wind Auto Chrono – Baselworld 2017

Nach der Khaki Aviation X-Wind von Hamilton aus dem Jahr 2016 erscheint nun eine neue Version des Chronographen mit Driftwinkelrechner. Die Khaki X-Wind Auto Chrono besitzt ein 45 Millimeter großes Edelstahlgehäuse mit schwarzer PVD-Beschichtung. Das Zifferblatt bleibt wie beim Vorgänger schwarz, allerdings hat Hamilton die Anzeigen nun etwas sportlicher gestaltet. So erinnert die kleine Sekunde bei sechs Uhr an einen Tachometer und der Zwölf-Stunden-Zähler greift entfernt die Optik eines künstlichen Horizontes auf, wie man ihn im Cockpit eine Flugzeuges findet.

Hamilton: Khaki X-Wind Auto Chrono
Hamilton: Khaki X-Wind Auto Chrono

Mit dem eingebauten Automatikwerk Eta-Valjoux 7750 erscheinen auch ein Datum und eine Wochentagsanzeige bei neun Uhr. Die Skala für den Driftwinkelrechner befindet sich auf dem erhöhten Zifferblattrand. Mit ihm lässt sich berechnen, welchen Kurs man bei einer bestimmten Windrichtung fliegen muss. An einem schwarzen Lederarmband kostet die Khaki X-Wind Auto Chrono 1.995 Euro. mg

Produkt: Download: TAG Heuer Aquaracer Calibre 5 im Kurztest
Download: TAG Heuer Aquaracer Calibre 5 im Kurztest
Die TAG Heuer Aquaracer macht über und unter Wasser eine gute Figur. Neben ihrer Optik punktet sie mit Funktionalität. Erfahren Sie alles im Chronos-Kurztest!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren