Produkt: Download IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test
Download IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test
IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test

Hamilton: Ventura Elvis80 Auto – Baselworld 2015

Am 8. Januar 2015 hatte Elvis Presley Geburtstag. Er wäre 80 Jahre alt geworden. Hamilton nimmt diesen besonderen Tag zum Anlass, um die Hamilton Ventura mit ihrer besonders eigenwilligen Form wieder aufleben zu lassen. Die Ventura Elvis80 Auto besitzt ein Edelstahlgehäuse mit schwarzer PVD-Beschichtung, das dreieckig geformt wurde. Ihr historisches Vorbild trat 1961 im Kinofilm „Blue Hawaii“ am Handgelenk von Elvis Presley in Erscheinung.

Hamilton: Ventura Elvis80 Auto mit Kautschukband
Hamilton: Ventura Elvis80 Auto mit Kautschukband

Das stark angeschrägte Uhrenglas sowie das gewölbte Zifferblatt greifen indirekt das spezielle Design weiter auf. Gehäuse und Band gehen fließend ineinander über, letzteres ist natürlich so schwarz wie das Gehäuse und besteht aus Kautschuk oder Leder. Für Farbakzente sorgen der orangefarbene Sekundenzeiger sowie die in gleicher Farbe aufgedruckten Minutenindizes zwischen zwölf und drei Uhr. So expressiv die Optik, so schlicht die Funktion – die neue Ventura präsentiert sich als Dreizeigeruhr mit Datum. Für einen gleichmäßigen Gang sorgt das Automatikwerk H10, das auf einem Eta 2824 beruht. Es bietet eine Gangreserve von 80 Stunden. Das ist überdurchschnittlich viel und wird daher im Modellnamen vermerkt. Die Uhr misst 42,5 mal 44,6 Millimeter und ist auch in einer Quarz-Version verfügbar. Dann ist das Gehäuse aber nicht mehr vollkommen schwarz, sondern trägt Edelstahlelemente und kostet mit Edelstahlband 995 Euro, mit Leder- oder Kautschukarmband 945 Euro. Die Automatikmodelle gibt es mit Leder- oder Kautschukarmband und kosten jeweils 1.295 Euro. mg

Anzeige

Hamilton: Intra-Matic Chronograph H
Hamilton: Die neuen Uhren 2021
Seit der Gründung der Marke im Jahr 1892 in Lancaster, Pennsylvania, ist Hamilton in der Präzisionsuhrmacherkunst ein legendärer Name. Die Uhren des Hauses dienten der Synchronisierung des ersten Schienenverkehrs, fanden sich an den Handgelenken von Soldaten, Piloten und Hollywood-Stars. Durch die Lancierung des ersten elektrischen Zeitmessers der Welt im Jahr 1957 und der weltweit ersten...

Produkt: Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
UHREN-Magazin Special +++ Deine Kaufberatung rund um Uhren +++ Portraits und Kollektionen +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren