Hublot: Big Bang Unico – Baselworld 2013

Endlich führt die Uhrenmanufaktur Hublot das eigene Kaliber und die ikonenhafte Modelllinie Big Bang zusammen. Dabei wurde auch das Gehäuse mit Lünettenschrauben und Drückern überarbeitet. Das 45,5-Millimeter-Gehäuse der Big Bang Unico besteht aus poliertem und satiniertem Titan.

Die neue Big Bang Unico von Hublot
Die neue Big Bang Unico von Hublot

Die Seitenteile werden aus Kunstharz gefertigt. Nun kommt auch das einfach bedienbare Schnellwechselsystem fürs Armband zum Einsatz. Durch den Saphirglasboden sieht man das automatische Manufakturkaliber HUB 1242 Unico. Der Chronograph wird über ein von vorn sichtbares Schaltrad gesteuert und verfügt über eine Flyback-Funktion. Anker und Ankerrad bestehen aus Silizium, der Rotor aus Tungsten baut eine Gangreserve von 72 Stunden auf. Die Big Bang Unico gibt es auch in Rotgold sowie mit Keramiklünette. In Titan kostet sie 15.900 Euro. jk

Anzeige

 

Produkt: Chronos Sportuhren Katalog 2018/19 digital
Chronos Sportuhren Katalog 2018/19 digital
Sportuhren Katalog 2019 +++ Alle Infos und Preise: Tauchen, Fliegen, Boots- und Motorsport, Golf, Outdoor etc. +++ Über 100 Marken: Rolex, Omega, Tag Heuer, IWC

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren