Maurice Lacroix: Pontos S Diver – Baselworld 2013

Die Pontos S Diver der Schweizer Uhrenmarke Maurice Lacroix macht an Land wie unter Wasser eine gute Figur. So ist das schwarze Zifferblatt im Retrodesign mit schlichten leuchtmassebeschichteten Zeigern und Indexen gestaltet. Zusätzlich tragen die Spitzen von Sekunden- und Minutenzeiger rote Markierungen.

Retro-Charme: die neue Pontos S Diver von Maurice Lacroix
Retro-Charme: die neue Pontos S Diver von Maurice Lacroix

Neben Stunden, Minuten und Sekunden zeigt die Edelstahluhr auf sechs Uhr das Datum an. Ganz auf die Bedürfnisse von Tauchern zugeschnitten sind eine innenliegende Drehlünette mit großen Leuchtzahlen sowie ein automatisches Heliumventil. Für ausreichend Puste sorgt das Automatikkaliber Sellita SW-200. Bis 60 bar bleibt der Retrotaucher wasserdicht. Er wird wahlweise mit einem Band aus braunem Rindsleder oder Edelstahl geliefert. Im Preis von 2.460 Euro ist ein zusätzliches Nato-Band enthalten. juk

Produkt: UHREN-MAGAZIN 2/2019
UHREN-MAGAZIN 2/2019
PATEK PHILIPPE AQUANAUT Der Chronograph im exklusiven Text+++DIE NEUEN UHREN 2019 Die wichtigsten Neuheiten vom Genfer Uhrensalon+++TAUCHERUHR FÜR PROFIS Die Omega Seamaster Diver 300 M im Test+++LEGENDEN UND IHRE UHREN Von Charles Lindbergh bis Elvis Presley

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren