Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
UHREN-Magazin Special +++ Deine Kaufberatung rund um Uhren +++ Portraits und Kollektionen +++

Meine 10 Highlights der Baselworld 2017

Der UHREN-MAGAZIN-Chefredakteur Thomas Wanka über seine Uhren-Favoriten

Die Baselworld ist eine Art Welttummelplatz für alle Uhrenfreunde. Hier lässt sich der Puls der Branche fühlen. Die gute Nachricht ist: der Blutdruck ist deutlich gesunken, aber die Herzfrequenz stimmt. Hier ist meine persönliche Auswahl an Uhren, die mein Herz auf der diesjährigen weltgrößten Uhrenmesse schneller schlagen ließen:

Seiko: Prospex Land Automatik
Seiko: Die neuen Uhren 2021
Seiko ist berühmt für seine bahnbrechenden Uhrendesigns und bietet eine große Auswahl an Armbanduhren für Männer und Frauen. Die Geschichte von Seiko begann 1881 als der 21-jährige Unternehmer Kintaro Hattori im Zentrum Tokios ein Geschäft eröffnete, in dem er Armband- und Wanduhren reparierte und verkaufte. Anzeige Heute, nach über 140 Jahren Innovation, widmet sich die...
Rolex: Zum 50. Geburtstag erhält die Oyster Professional Sea-Dweller ein auf zeitgemäße 43 Millimeter vergrößertes Edelstahlgehäuse und eine Zykloplupe über dem Datum.
Die Patek Philippe Ewiger Kalender (Referenz 5320G) mit kleinem Zeigerdatum bei der Sechs (74.478 Euro)
Omega: Die drei Klassiker Seamaster, Speedmaster und Railmaster aus dem Jahr 1957 wurden mit modernster Technik vermessen und als 1957 Trilogy Limited Edition äußerlich originalgetreu, aber mit modernem Innenleben, neu aufgelegt.
Für den rattrapante-Mechanismus des Breitling Navitimer Rattrapante ist das hauseigene Automatikkaliber B03 verantwortlich.
Nominierung New Star: Tutima - Tempostopp
Hermès: Die Slim d'Hermès L’Heure impatiente vermittelt über eine uhrmacherische Komplikation mit Zeitsignal, wie lange man einen wichtigen Moment herbeisehnt.
Bulgari: Die Octo Finissimo Automatic stößt die Piaget Altiplano vom Thron und ist mit 5,15 Millimetern Höhe die flachste Automatikuhr der Welt.
Ihren ersten Manufakturchronographen stellte die Marke Tudor auf der Baselworld 2017 vor. Das Kaliber zeichnet sich durch eine integrierte Konstruktion aus, das bedeutet, dass alle Komponenten für die Messung von Zeitintervallen optimiert und aufeinander abgestimmt wurden. Es basiert auf dem Chronographenkaliber B01 von Breitling.
Longines: Die neue Kollektion Record bietet zum 180-jährigen Firmenjubiläum auch ein Modell mit 40 Millimeter Durchmesser, in dem mit dem ETA A31.L11 ein Chronometer mit Siliziumspirale verbaut ist.
Seiko: Mit der Prospex Automatic Diver`s Limited Edition setzt der japanische Uhrenriese ein Ausrufezeichen hinter seine Taucheruhrengeschichte.

Produkt: Chronos 02/2018
Chronos 02/2018
Schwerpunktthema Chronographen +++ Rennstrecke statt Mond: Omega Speedmaster Racing +++ Navitimer Rattrapante: Breitling im Test +++ Zenith: El Primero

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren