Meistersinger: Bronze Line | Baselworld 2019

Drei Meistersinger-Modelle jetzt neu im Bronzegehäuse

Der Black Line aus dem vergangenen Jahr lässt Meistersinger nun die Bronze Line folgen. Zunächst erscheinen die drei Modelle Perigraph, No. 03 und Metris in Gehäusen, die mit der Zeit – gewollt – Patina ansetzen. Das zurzeit voll im Trend liegende Material umschließt dunkelblaue Zifferblätter mit Sonnenschliff; die Gehäuseböden bestehen der besseren Verträglichkeit wegen aus Edelstahl.

Meistersinger: Bronze Line
Meistersinger: Bronze Line

Der Perigraph mit offen liegendem Datumsring (2.090 Euro) und der Klassiker No. 03 (1.990 Euro) messen 43 Millimeter, sind bis 50 Meter wasserdicht und besitzen Glasböden. Die 38 Millimeter große Wassersportuhr Metris (1.990 Euro) bleibt bis 200 Meter dicht, hält sich auf der Rückseite aber bedeckt. Alle drei Modelle werden vom Automatikkaliber Eta 2824 beziehungsweise dem Sellita-Pendant SW 200 angetrieben. ak

Anzeige

So sehen die Meistersinger-Modelle der Bronze Line am Handgelenk aus:

Wristshot: Meistersinger Bronze Line Metris
So sieht die Bronze-Version der No. 03 von Meistersinger am Handgelenk aus
Die Meistersinger Bronze Line Perigraph am Handgelenk

 

[8122]

Produkt: Chronos 03/2019
Chronos 03/2019
Basel: Die Highlights von der immer noch größten Uhrenmesse der Welt+++Themenschwerpunkt Chronographen+++Test Sinn Arktis II Science-Fiction für den Arm

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren