Produkt: Download: Omega Speedmaster Racing im Test
Download: Omega Speedmaster Racing im Test
Chronos testet die Omega Speedmaster Racing mit Master-Chronometer-Zertifikat. Überzeugen Technik und Design des Manufakturchronographen?

Mido: Multifort Chronograph Adventure – Baselworld 2016

Ganz in Schwarz gibt es den Mido bereits. Zur Baselworld 2016 lanciert die Schweizer Marke den Multifort Chronograph Adventure, der zum schwarz PVD-beschichteten Edelstahlgehäuse braune Akzente kombiniert.

Mido: Multifort Chronograph Adventure
Mido: Multifort Chronograph Adventure

Der 44 Millimeter große Stopper trägt auf seinem schwarzen Zifferblatt braune Superluminova auf den Stundenmarkierungen und den Zeigern für Minute und Stunde. Farblich daran angepasst erscheint das Kalbslederarmband. Den Antrieb gibt das Automatikwerk Eta A05H31, bei Mido Kaliber 60 genannt, mit einer Gangautonomie von bis zu 60 Stunden. Es bietet eine Chronographenfunktion über einen zentralen Stoppsekundenzeiger und einer verkleinerten Anzeige bei drei Uhr für die gemessenen Minuten. Ein Datum bei der Sechs und die kleine Sekunde bei der neun vervollständigen das Blatt. Auf der schwarzen Lünette sitzt eine Tachymeterskala. Der Preis des neuen Abenteurers beträgt 1.730 Euro. mg

Produkt: Download: Omega Seamaster Planet Ocean 600M im Test
Download: Omega Seamaster Planet Ocean 600M im Test
Die Omega Seamaster Planet Ocean 600M ist eine professionelle Taucheruhr, deren Design Lust auf exotische Destinationen macht. Welche inneren Werte sie hat und ob sie auch im Alltag fern schöner Tauchziele punktet, klärt der Chronos-Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren