Produkt: UHREN-MAGAZIN Sonderheft Test 2019
UHREN-MAGAZIN Sonderheft Test 2019
BASELWORLD Highlights+++Nomos Glashütte: Tangente neomatik+++EXKLUSIVTEST: Oris Aquis GMT Date+++Goldene Unruh+++TESTS: Breitling,Rolex, IWC,Omega...

Moritz Grossmann: Atum Pure

Im schlichten Stil der Atum-Kollektion von Moritz Grossmann wurde auch die Atum Pure konzipiert. Die Uhr mit 41-Millimeter-Edelstahlgehäuse ist wahlweise mit grauem, blauem oder weißem Zifferblatt erhältlich, wobei sich auch die Farbe des Armbands in den drei Varianten unterscheidet.

Moritz Grossmann: Atum Pure mit grauem Zifferblatt
Moritz Grossmann: Atum Pure mit grauem Zifferblatt

Moritz Grossmann: Atum Pure mit weißem Zifferblatt
Moritz Grossmann: Atum Pure mit weißem Zifferblatt

Wie alle Uhren von Moritz Grossmann besitzt auch die Atum Pure handgefertigte Zeiger, die ihren sind mit Hy-Ceram, einem Keramik-Komposit-Material, weiß ausgelegt. Das Herzstück des Modells bildet das Manufakturkaliber 201.0, das per Hand aufgezogen wird.

Anzeige

Moritz Grossmann: Atum Pure mit blauem Zifferblatt
Moritz Grossmann: Atum Pure mit blauem Zifferblatt

Neben der eigens entwickelten Unruh ist ein modifiziertes Glashütter Gesperr eingebaut. Jede der drei Variationen ist in der Auflage auf 150 Stück limitiert und kostet 11.800 Euro. ne

Produkt: Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Die Große Lange 1 Mondphase Lumen leuchtet und erlaubt tiefe Einblicke in die Mechanik. Ihr semitransparentes Zifferblatt macht sie zur urbansten Uhr der Luxusmarke aus Glashütte. Wie sie sich im Test bewährt, erfahren Sie im Download.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren