Mühle-Glashütte: Sea-Timer BlackMotion | Baselworld 2019

Neue Wassersportuhr aus Glashütte

Der neue Wassersportler von Mühle-Glashütte mit dem Namen Sea-Timer BlackMotion kann in dunkle Tiefen bis 300 Meter vordringen. Für Robustheit sorgen das 2,5 Millimeter dicke Saphirglas, die verschraubte Krone mit Flankenschutz sowie das wasser- und reißfeste Textilband mit Kautschukinnenseite.

Mühle-Glashütte: Sea-Timer BlackMotion
Mühle-Glashütte: Sea-Timer BlackMotion

Die mehrlagige Titancarbidbeschichtung auf dem 44-Millimeter-Edelstahlgehäuse sorgt für ein tiefes Schwarz und eine höhere Kratzfestigkeit. Hinter dem Saphirglasboden der Sportuhr tickt das Sellita-Automatikwerk SW 200, das Mühle mit der hauseigenen Spechthalsregulierung und einem blauen Jubiläumsrotor zu Ehren des 150-jährigen Firmenbestehens ausrüstet. Der Sea-Timer BlackMotion kostet 2.200 Euro. ak

Anzeige

[8143]

Produkt: UHREN-MAGAZIN 3/2019
UHREN-MAGAZIN 3/2019
Goldene Unruh+++Breitling Navitimer 806+++Marktübersicht Motorsportchronographen+++Baselworld 2019 +++Uhren und Motorsport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren