Produkt: Download Einzeltest: Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Master Chronometer Moonphase
Download Einzeltest: Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Master Chronometer Moonphase
Omega stattet seine Moonwatch mit Mondphase und Co-Axial-Kaliber aus. Chronos testet die Speedmaster des 21. Jahrhunderts.

Omega: Speedmaster Grey Side of the Moon „Meteorite“ – Baselworld 2016

Omega zeigt auf der Baselworld 2016 eine neue Version der Speedmaster Grey Side of the Moon. Die „Meteorite“ besitzt ein Zifferbatt aus Meteoritengestein, das die für das außerirdische Material typische Struktur zeigt.

Omega: Speedmaster Grey Side of the Moon „Meteorite“
Omega: Speedmaster Grey Side of the Moon „Meteorite“

Die Tachymeterskala besteht aus Ceragold, dem 18-karätigem Gold, das dank Keramikanteil sehr kratzfest ist. Das 43,5 Millimeter große Gehäuse besteht aus grauer Keramik. Im Innern arbeitet das Manufaktur-Automatikkaliber Omega 9300. Für 12.900 Euro bekommt man die Uhr, die durch die Mondlandung berühmt wurde mit dem außerirdischen Zifferblatt.

Produkt: Download: Omega Speedmaster Racing im Test
Download: Omega Speedmaster Racing im Test
Chronos testet die Omega Speedmaster Racing mit Master-Chronometer-Zertifikat. Überzeugen Technik und Design des Manufakturchronographen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren