Oris: Big Crown Pointer Date | Baselworld 2019

Ikone in Bicolor

Die Big Crown Pointer Date wurde 1938 von Oris als Fliegeruhr lanciert und ist seitdem ein Hauptbestandteil der Kollektion von Oris. Ihre überdimensionierte Krone war ursprünglich für das Handling mit Handschuhen durch den Piloten bestimmt und charakterisiert heute ebenso wie das Zeigerdatum den zu einer Ikone herangewachsenen Oris-Zeitmesser. Die Datumsfunktion kommt zusammen mit der Zeitanzeige aus dem Oris-Kaliber 754 auf Basis des Sellita SW 200-1.

Oris: Big Crown Pointer Date in Edelstahl mit Bronzelünette
Oris: Big Crown Pointer Date in Edelstahl mit Bronzelünette

Das Automatikwerk steckt in einem neuen 36-Millimeter-Bicolor-Gehäuse, das Edelstahl mit einer geriffelten Bronze-Lünette kombiniert und in Vintage-Größe und -Outfit auf die reiche Fliegeruhrengeschichte der Schweizer Uhrenmarke verweist. Gepaart mit einem tiefblauen Zifferblatt kommt die Uhr am braunen Lederband für 1.650 Euro ans Handgelenk. MaRi

Anzeige

[8777]

Produkt: Download: TAG Heuer Carrera Porsche Chronograph Special Edition im Test
Download: TAG Heuer Carrera Porsche Chronograph Special Edition im Test
Befreundete Partner sind sie schon lange, der Schweizer Chronographen-Spezialist TAG Heuer und der Stuttgarter Autobauer Porsche. Neu ist der Carrera Porsche Chronograph, den wir ausführlich getestet haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren