Produkt: Download: Supertest Montblanc 1858 Monopusher Chronograph
Download: Supertest Montblanc 1858 Monopusher Chronograph
Die Chronos-Redaktion demontiert den Montblanc 1858 Monopusher Chronograph und sein wunderschönes Manufakturwerk komplett. Was hat der Chronograph im schönen Retrodesign zu bieten? Unser Supertest klärt es!

Patek Philippe: Chronograph Referenz 5172G | Baselworld 2019

Neuer Manufakturchronograph in Weißgold

Die Genfer Manufaktur Patek Philippe ergänzt die Reihe ihrer Manufaktur-Handaufzugschronographen mit Kaliber CH 29-535 PS um das blaue Weißgoldmodell Referenz 5172G mit arabischen Stundenzahlen. Neu im Gegensatz zu den seit 2010 präsentierten Vorgängern sind die dreistufigen Bandanstöße, die spitz zulaufenden Zeiger, die Pilz- statt Formdrücker sowie das Kalbs- statt Krokolederband.

Patek Philippe: Chronograph Referenz 5172G
Patek Philippe: Chronograph Referenz 5172G

Das 41 Millimeter große Gehäuse besitzt ein stark bombiertes Saphirdeckglas sowie einen Saphirglasboden. Das 2009 eingeführte Handaufzugskaliber kombiniert ein Schaltrad mit einer modernen vertikalen Kupplung und erhielt für diverse Detailverbesserungen sechs Patente. Es oszilliert mit 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und läuft nach Vollaufzug 65 Stunden. Der Handaufzugschronograph ist für 66.316 Euro zu haben. ak

Anzeige

Live-Bild und Wristshot von der Baselworld 2019:

So sieht der Patek Philippe Chronograph Referenz 5172G am Handgelenk aus
Live-Bild von der Baselworld 2019: Patek Philippe Chronograph Referenz 5172G

[8125]

Produkt: UHREN-MAGAZIN 3/2019 Digital
UHREN-MAGAZIN 3/2019 Digital
Goldene Unruh+++Breitling Navitimer 806+++Marktübersicht Motorsportchronographen+++Baselworld 2019 +++Uhren und Motorsport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren