Produkt: Download: Rolex Deepsea D-blue im Test
Download: Rolex Deepsea D-blue im Test
Die Chronos-Redaktion testet die neue Rolex Deepsea mit D-blue-Zifferblatt und neuem Manufakturkaliber.

Rado: HyperChrome Chronograph Bronze | Baselworld 2018

Schweizer Automatikchronograph aus Bronze und Keramik

Zur Baselworld 2018 kombiniert Rado beim neuen HyperChrome Chronograph Bronze den modernen Werkstoff Hightech-Keramik mit einem alten Element: Das 45 Millimeter große Gehäuse aus mattschwarzer Keramik besitzt Seiteneinsätze, Krone und Drücker aus Bronze.

Rado: HyperChrome Chronograph Bronze
Rado: HyperChrome Chronograph Bronze

Dies sind genau jene Stellen eines Chronographen, die häufig berührt werden; somit wird die Bronze besonders schnell Patina ansetzen. Der daraus entstehende Vintage-Look soll von dem braunen Lederband unterstützt werden. Den Bronzeton greifen auf dem Zifferblatt roségoldfarbene Ziffern und Zeiger auf. Für Zeit, Datum und Chronographenfunktion setzt Rado das Eta-Automatikwerk 2894 ein. Es bleibt bis 100 Meter vor Wasserschäden geschützt. Der HyperChrome Chronograph Bronze kommt in einer limitierten Auflage von 999 Exemplaren und kostet 4950 Euro. mg

Anzeige

[4140]

Produkt: Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Seikos Taucheruhr SBGA229 verbindet traditionelle Mechanik mit der Ganggenauigkeit von Elektronik. Schaffen die Japaner den Spagat und was taugt die Tauchruhr? Unser Test klärt auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren