Rado: True Thinline Skeleton – Baselworld 2016

Die Swatch-Group-Marke Rado stellt zur Baselworld 2016 ihr flaches Keramikmodell als Skelettuhr vor. So wird aus der True Thinline Automatic die True Thinline Skeleton, die Bauhöhe des Gehäuses bleibt bei schlanken 7,8 Millimetern.

Rado: True Thinline Skeleton
Rado: True Thinline Skeleton

Auch der Antrieb bleibt mit dem Automatikkaliber Eta 2892 gleich, die Skelettversion des Werks trägt allerdings den Namenszusatz -S2 und erhält PVD-geschwärzte Oberflächen. Diese sind sowohl durch die großzügigen Aussparungen im Zifferblatt als auch durch Saphirglas im Gehäuseboden zu sehen. Apropos: Die schwarze Keramikschale der Zweizeigeruhr misst 40 Millimeter im Durchmesser. Die Rado True Thinline Skeleton ist für 4.850 Euro erhältlich. gb

Produkt: Download: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller im Test
Download: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller im Test
Rolex hat die Optik der Taucheruhr Sea-Dweller verändert. Und auch im Innern kommt Neues zum Einsatz! Wie sich das auf den Klassiker auswirkt, klärt der Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren