Produkt: Download: Einzeltest Rolex Oyster Perpetual Air-King
Download: Einzeltest Rolex Oyster Perpetual Air-King
Das UHREN-MAGAZIN testet die Rolex Air-King, die typische Rolex-Stilelementen und Designmerkmalen von Fliegeruhren kombiniert.

Rolex: Oyster Perpetual Air King – Baselworld 2016 [Update: Wristshot]

Rolex belebt die Modellbezeichnung Air King neu und verleiht der zugehörigen Uhr einen betont sportlichen Look. Die Oyster Perpetual Air King erscheint zur Baselworld 2016 mit markant gestalteten Ziffern und dem berühmten Mercedes-Zeiger für die Stunden.

Rolex: Oyster Perpetual Air King
Rolex: Oyster Perpetual Air King (Bild: protected by copyright)

Der Kontrast von weißen Ziffern und schwarzem Blatt erinnert gemeinsam mit dem umgekehrten Dreieck bei der Zwölf an das klassische Fliegeruhren-Design. Dennoch wirkt die Uhr irgendwie bunt? Richtig: Sie ist die erste überhaupt, die die Rolex-Farben auf dem Zifferblatt trägt. Für den Antrieb kommt das Automatikwerk Rolex 3131 zum Einsatz, es arbeitet in einem 40 Millimeter großen Gehäuse aus Edelstahl. Die Rolex Oyster Perpetual Air King kostet 5.650 Euro. gb

Anzeige

Update direkt von der Messe – so sieht die Rolex Oyster Perpetual Air King am Handgelenk aus:

Rolex Oyster Perpetual Air King am Handgelenk

Produkt: Download: Rolex Oyster Perpetual Datejust 41 im Test
Download: Rolex Oyster Perpetual Datejust 41 im Test
Rolex stattet die jüngste Generation der Oyster Perpetual Datejust 41 mit dem neuen Manufakturkaliber 3235 aus. Das UHREN-MAGAZIN testet das Edelstahlmodell.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren