Rolex Oyster Perpetual Datejust 36 | Baselworld 2019

Neue Ausführung eines Rolex-Klassikers

Rolex präsentierte auf der Baselworld 2019 neue Ausführungen der Rolex Oyster Perpetual Datejust 36, des Archetyps einer klassischen Armbanduhr.

Rolex: Oyster Perpetual Datejust 36
Rolex: Oyster Perpetual Datejust 36

Eine neue Rolex Oyster Perpetual Datejust 36 kommt in Rolesor weiß, einer Kombination aus »Oystersteel«-Edelstahl und 18 Karat Weißgold. Sie besitzt ein schlichtes schwarzes Zifferblatt mit Radialschliff und eine signifikante geriffelte Lünette.

Anzeige

So sieht die Rolex Oyster Perpetual Datejust 36 am Handgelenk aus:

Im Innern verrichtet das moderne Rolex-Automatikkaliber 3235 seinen Dienst, das 2018 erstmals in der Oyster Perpetual Datejust 36 eingesetzt wurde. Wie alle Armbanduhren von Rolex ist natürlich auch die neue Version der Oyster Perpetual Datejust 36 als »Chronometer der Superlative« zertifiziert, ein von Rolex 2015 neu definierter, eigener Standard, bei dem die Gangabweichung plus/minus zwei Sekunden am Tag nicht überschreiten darf. Die Uhr kostet 7.500 Euro. MaRi

Rolex: Oyster Perpetual Datejust 36 mit signifikanter Lünette
Rolex: Oyster Perpetual Datejust 36 mit signifikanter Lünette (Bild: Protected by Copyright)

[8453]

Produkt: Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
UHREN-Magazin Special +++ Deine Kaufberatung rund um Uhren +++ Portraits und Kollektionen +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren