Produkt: Download Einzeltest: Sinn U2 S
Download Einzeltest: Sinn U2 S
Die Chronos-Redaktion testet die Sinn U2 S in der Falkensteiner Höhle auf ihre Praxistauglichkeit.

Sinn: Mit Großdatum und zweiter Zeitzone

Die neue Frankfurter Finanzplatzuhr 6090 von Sinn
Die neue Frankfurter Finanzplatzuhr 6090 von Sinn

Die Frankfurter Uhrenschmiede Sinn und ihre Kunden zeigen sich von der Finanzkrise unbeeindruckt, denn die Finanzplatzuhr verkauft sich laut Markeninhaber Lothar Schmidt weiterhin gut. Die Linie wird nun um ein Uhrenmodell mit zweiter Zeitzone und Großdatum erweitert. Das Modul für die beiden Zusatzfunktionen setzt der Schweizer Mechanikspezialist Soprod auf das zugrunde liegende Eta-Automatikkaliber 2892 auf. Auf der ersten Kronenposition lässt sich das Datum verstellen, auf der zweiten die Zeit. Stellt man die Zeit vor, so läuft die zweite Zeitzone mit. Dreht man sie zurück, so bleibt der Stundenzeiger des Hilfszifferblatts stehen. Auf diese Weise lässt sich das Einstellen beider Zeitzonen auf derselben Kronenposition bewerkstelligen. Die Zusatzkrone bei der Zehn dient dem Einstellen einer weiteren Zeitzone mithilfe des innenliegenden Drehrings – ein typisches Merkmal der Finanzplatzuhren. Der Durchmesser des neuen Modells beträgt 41,5 statt der üblichen 38,5 Millimeter. Auf der Rückseite präsentiert sich das verzierte Werk, dessen Rotor eine Gravur von „Bulle und Bär“ der Frankfurter Börse trägt. Sinn verlangt für den eleganten Neuzugang 2.650 Euro. ak

Produkt: Download: Tudor Black Bay GMT im Test
Download: Tudor Black Bay GMT im Test
Mit dem neuen Manufakturkaliber MT5652 kommt die Funktion der Weltzeit in die Tudor Black Bay. Das UHREN-MAGAZIN hat die GMT-Uhr ausführlich getestet.
Das könnte Sie auch interessieren