Produkt: Download Vergleichstest: Sinn 556A vs. Sinn 856
Download Vergleichstest: Sinn 556A vs. Sinn 856
Das UHREN-MAGAZIN testet zwei Uhren von Sinn im Hinblick auf Magentfeldschutz.

Sinn Spezialuhren: 6068 – Baselworld 2015

Sinn Spezialuhren: 6068
Sinn Spezialuhren: 6068

Auf den ersten Blick ähnelt die neue Finanzplatzuhr von Sinn Spezialuhren dem Vorgänger 6033. Tatsächlich trägt die neue Dreizeigeruhr mit Datum, Referenz 6068, ihre beiden Kronen nicht auf einer Seite, sondern eine bei drei Uhr und die andere bei der Zehn. Letztere steuert den innenliegenden Drehring, über den sich eine zweite Zeitzone einstellen lässt. Auch ist das neue Modell gut vier Millimeter größer: Mit 38,5 Millimetern im Durchmesser passt das Edelstahlgehäuse aber auch weiterhin an Damenhandgelenke. Es besitzt beidseitig Saphirglas. So gibt es den Blick frei auf das Automatikkaliber SW 300-1 von Sellita; es ist stoßsicher und antimagnetisch. Die klassische Uhr wird wahlweise an einem Leder- oder einem Massivarmband ausgeliefert. Beide Versionen kosten je 1.990 Euro. mg

Produkt: UHREN-MAGAZIN 3/2019 Digital
UHREN-MAGAZIN 3/2019 Digital
Goldene Unruh+++Breitling Navitimer 806+++Marktübersicht Motorsportchronographen+++Baselworld 2019 +++Uhren und Motorsport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren