Produkt: Download: Sinn Arktis 206 II im Test
Download: Sinn Arktis 206 II im Test
Die Chronos-Redaktion testet die neue Arktis 206 II von Sinn Spezialuhren. Die Marke hat ihren berühmten Taucherchronographen rundumerneuert.

Sinn Spezialuhren: U212 S E – Baselworld 2015

Sinn Spezialuhren: U212 S E mit Silikonarmband
Sinn Spezialuhren: U212 S E mit Silikonarmband

Es ist die größte Taucheruhr, die Sinn Spezialuhren bislang auf den Markt gebracht hat: 47 Millimeter im Durchmesser. Das bis 100 Bar druckfeste Gehäuse besteht aus deutschem U-Boot-Stahl, das seewasserbeständig und somit auch für Tauchgänge im Salzwasser geeignet ist. Für einen Retro-Look erhielt die U212 S E eine schwarze DLC-Beschichtung, die in scharfem Kontrast zu den elfenbeinfarbenen Zeigern, Indexen und Ziffern steht. Der unverlierbare Drehring rastet in Minutenschritten ein und seine markante Pfeilspitze leuchtet im Dunkeln ebenso nach wie die Zeiger und Stundenstriche auf dem Zifferblatt. 300 Exemplare stellt Sinn von diesem Zeitmesser her. Dank Ar-Trockenhaltetechnik ist das automatische Werk SW 300 von Sellita besonders geschützt. Die Taucheruhr U212 S E mit Lederband kostet 2.360 Euro, mit Silikonband verlangt Sinn Spezialuhren 230 Euro mehr. mg

Produkt: Download: Breitling Superocean Héritage II im Test
Download: Breitling Superocean Héritage II im Test
Die Superocean Heritage II gestaltete Breitling ganz neu. Verändert haben sich Lünette, Zifferblatt und Uhrwerk. In der Taucheruhr tickt das Tudor-basierte B20.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren