Produkt: Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Seikos Taucheruhr SBGA229 verbindet traditionelle Mechanik mit der Ganggenauigkeit von Elektronik. Schaffen die Japaner den Spagat und was taugt die Tauchruhr? Unser Test klärt auf.

Victorinox: Dive Master 500

Erstmals kommt die bis 500 Meter wasserdichte ­Taucheruhr Dive Master 500 von Victorinox nun als Automatikchronograph. Den Antrieb übernimmt das Eta-Kaliber 2894. Die Totalisatoren bei sechs und neun Uhr sind mit Leuchtmasse belegt, ebenso die Zeiger und Stundenindexe sowie die ersten 20 Minuten am Zifferblattrand und auf der Lünette. Das Gehäuse misst 43 Millimeter und besteht aus Titan. Für 2.770 Euro geht die neue Dive Master 500 mit ihrem Besitzer auf Tauchstation. mg

Victorinox: Dive Master 500
Victorinox: Dive Master 500
Victorinox: Dive Master 500, leuchtet
Produkt: UHREN-MAGAZIN 2/2019 Digital
UHREN-MAGAZIN 2/2019 Digital
PATEK PHILIPPE AQUANAUT Der Chronograph im exklusiven Text+++DIE NEUEN UHREN 2019 Die wichtigsten Neuheiten vom Genfer Uhrensalon+++TAUCHERUHR FÜR PROFIS Die Omega Seamaster Diver 300 M im Test+++LEGENDEN UND IHRE UHREN Von Charles Lindbergh bis Elvis Presley

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren