Ich war eine Rolex

Popeye zeigt die Zeit

Jens Koch
von Jens Koch
am 7. November 2012
Yacht-Master mit Popeye
Yacht-Master mit Popeye

Wer sich von einem Held seiner Jugend wie Popeye die Zeit anzeigen lassen möchte, dabei aber nicht auf die Ganggenauigkeit und Verarbeitungsqualität von Rolex verzichten möchte, der hat bisher Pech gehabt. Aber nun hat der Rolex-Tuner Bamford Watch Department diese bisher schmählich vernachlässige Lücke geschlossen und eine Yacht-Master so modifiziert, dass der spinathungrige Comic-Seemann auf dem Zifferblatt erscheint. Die Arme zeigen als Stunden- und Minutenzeiger die Zeit. Für lässige 26.000 Euro kann man die komplett geschwärzte Uhr sogar online bestellen. Must-have oder Majestätsbeleidigung?

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32201 Modelle von 793 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']