Die Geheimtipps unter den Schweizer Uhrenmarken: Epos

Kurzporträt der Marke

Gründungsjahr | 1983
Inhaber | Familie Chonge-Forster
Preisbereich | 700 bis 3.000 Euro
Wichtigste Modelllinien | Emotion, Oeuvre d’art, Originale, Sportive
Markenphilosophie | Die Philosophie der Marke Epos war schon immer der Fokus auf exklusive, mechanische Schweizer Uhren mit ausgefeilter Technik zu erschwinglichen Preisen. Ziel ist es, qualitativ hochwertige Zeitmesser mit Komplikationen zu kreieren, welche sich von der Funktionalität her mit den großen Marken messen können, sich jedoch in einem vernünftigeren Preissegment bewegen. Basis aller Epos-Uhren sind bewährte Schweizer Uhrwerke (Eta, Sellita), welche liebevoll verziert und durch Modifikationen ergänzt werden. Zu erwähnen sind interne Entwicklungen wie das Epos Big Moon Modul, die Epos Verso Modifikation oder die Epos Jumping Hour.
Adresse | Epos Uhren AG, Solothurnstrasse 44, Postfach 343, 2543 Lengnau
Webseite | www.epos.ch

Weitere Informationen finden Sie unter: www.epos.ch
 

Aktuelles Modell im Fokus

Epos: Oeuvre D’Art 3435 Verso 2

 

Epos Oeuvre D’Art 3435 Verso 2
Referenz | 3435.313.20.26.25
Zusatzfunktionen | Pulsometer
Werk | Unitas 6497 / Epos Modifikation “Verso”, Handaufzug, semi-skelettiert
Gehäuse | Edelstahl, 43,5 Millimeter, Vorderseite mit kratzfestem Saphirglas, Rückseite aus Edelstahl, wasserdicht bis 5 Bar
Armband | Leder, schwarz mit Faltschließe oder Dornschließe
Limitierung | 888 Exemplare
Preis | 1.845 Euro

Weitere Informationen finden Sie unter: www.epos.ch

 

[6205]

Das könnte Sie auch interessieren