Produkt: Download: Werkevergleich Spitzenstopper
Download: Werkevergleich Spitzenstopper
Chronos zeigt die Unterschiede in Werkkonstruktion und Funktionsweise bei 3 Top-Chronographen von A. Lange & Söhne, Patek Philippe und Vacheron Constantin.

Audemars Piguet: Code 11.59 Ewiger Kalender | SIHH 2019

Goldene Manufakturuhr mit Aventurinzifferblatt

Für die Code 11.59 Ewiger Kalender nutzt Audemars Piguet das bereits bekannte Manufakturkaliber 5134 und stattet dieses mit dem kollektionstypischen neuen Rotor aus. Es treibt Anzeigen für Uhrzeit, Datum, Wochentag, Monat, Schaltjahr und Kalenderwoche (am Zifferblattrand) sowie eine fotorealistische Mondphase an.

Audemars Piguet: Code 11.59 Ewiger Kalender
Audemars Piguet: Code 11.59 Ewiger Kalender

Untergebracht ist die anspruchsvolle Technik im ebenfalls komplexen 41-Millimeter-Gehäuse der Kollektion 11.59 mit längs gewölbtem Saphirglas, runder Grundform und achteckigem Gehäusemittelteil.

Anzeige

Das Automatikwerk der Code 11.59 Ewiger Kalender
Das Automatikwerk der Code 11.59 Ewiger Kalender

Bisher einzigartig in der neuen Uhrenlinie ist das Zifferblatt aus Aventurin. Dieses Material erhält seine blaue Farbe und die Partikeleinschlüsse durch Zugabe von Kupferoxid und Kobalt in das Grundmaterial Glas. Die komplizierte Roségolduhr kostet 75.100 Euro. ak

So sieht die Code 11.59 Ewiger Kalender am Handgelenk aus
So sieht die Code 11.59 Ewiger Kalender am Handgelenk aus

[7842]

Produkt: Chronos 02/2019
Chronos 02/2019
Messeneuheiten 2019 aus Basel und Genf+++Hands-on Porsche Design+++Test TAG Heuer+++Fliegeruhren von IWC

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Leider ist der “ewige” Kalender alles andere als “ewig”, schön nächstes Jahr gerät er aus dem Tritt, dann gibt es wieder eine 53. Woche, welche offenbar nicht angezeigt werden kann. So sind manuelle Eingriffe alle 5 bis 6 Jahre notwendig, statt erst am 1.3.2100.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren