Produkt: Chronos Digital 03/2018
Chronos Digital 03/2018
Was sich bei Breitling alles ändert: Neuer Chef, neues Logo, neue Uhren +++ Messen Basel & Genf +++ Patek Philippe: Was die Nautilus so besonders macht

Cartier: Drive de Cartier – SIHH 2016

Im vergangenen Jahr lancierte Cartier eine neue Uhrenlinie namens Clé. Im Rahmen des diesjährigen Genfer Uhrensalons SIHH 2016 präsentiert die französische Marke wieder eine neue Linie: Die Kollektion Drive de Cartier erscheint in einem kissenähnlichen Gehäuse mit den Maßen 41 mal 41 Millimeter wahlweise in Edelstahl oder Rotgold.

Cartier: Drive de Cartier in Edelstahl
Cartier: Drive de Cartier in Edelstahl

Das einfachste Modell trägt dank des automatischen Manufakturkalibers 1904-PS MC ein Datum bei der Drei und eine kleine Sekunde bei der Sechs. Ob schwarzes oder weißes Zifferblatt – jedes weist eine feine Guillochierung auf und besitzt die markentypischen römischen Ziffern.

Anzeige

Cartier: Drive de Cartier in Rotgold
Cartier: Drive de Cartier in Rotgold

In Edelstahl mit weißem Blatt bezahlt der Käufer ca. 5.950 Euro, mit dunklem Blatt kommen ca. 6.200 Euro hinzu. In Rotgold sind es dann ca. 18.500 Euro für die Version mit weißem Zifferblatt oder ca. 18.700 Euro mit einem dunklen Zifferblatt. mg

Produkt: Download Marktübersicht: Mechanische Uhren unter 39 Millimeter
Download Marktübersicht: Mechanische Uhren unter 39 Millimeter
Das Angebot des Uhrenmarkts im Überblick: 90 mechanische Uhren unter 39 Millimeter zeigt die Marktübersicht aus UHREN-MAGAZIN 1.2018 mit Bild, Daten und Preis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren