Produkt: Download: IWC Pilot’s Watch Double Chronograph Top Gun Ceratanium im Test
Download: IWC Pilot’s Watch Double Chronograph Top Gun Ceratanium im Test
Die Pilot's Watch Double Chronograph Top Gun Ceratanium von IWC ist kratzfest wie Keramik und bruchfest wie Titan. Was bringt das im Alltag. Chronos hat die Uhr ausführlich getestet.

Girard-Perregaux: Laureato Chronograph | SIHH 2018

Mehrere Chronographen erweitern die signifikante Kollektion

Zwei Jahre nach der Rückkehr in die Kollektion von Girard-Perregaux erweitern mehrerer Chronographen die Laureato-Modelllinie. Der Laureato Chronograph wird in verschiedenen Versionen aus Edelstahl oder Roségold, in Gehäuse von 42 oder 38 Millimetern Durchmesser und in drei verschiedenen Zifferblattvarianten angeboten. Somit passt die sportlich-elegante Uhr zu zahlreichen Gelegenheiten.

Girard-Perregaux: Laureato Chronograph
Girard-Perregaux: Laureato Chronograph

In dem charakteristischen Gehäuse mit seinem 1975 entstandenen Design schlägt das automatische Manufakturkaliber GP03300-0122/0137/0138. Es zeigt auf dem Zifferblatt ganz klassisch die Stoppsekunden aus der Mitte, die gestoppten Minuten bei drei und die Chronographenstunden bei sechs Uhr an. Bei neun Uhr zieht die kleine Sekunde ihre Kreise. Ein Datum befindet sich zwischen vier und fünf Uhr.

Anzeige

Live-Bilder des Laureato Chronograph vom Genfer Uhrensalon SIHH 2018:

Girard-Perrgaux erweitert seine Laureato-Kollektion zum SIHH 2018 um mehrere Chronographen. Diese kommen in verschiedenen Versionen aus Edelstahl oder Roségold und in Gehäuse von 42 oder 38 Millimetern Durchmesser. Energie liefert den Chronographen das automatische Manufakturkaliber GP03300-0122/0137/0138.
Live-Bild des Girard-Perregaux Laureato Chronograph in Edelstahl mit weißem Zifferblatt vom Genfer Uhrensalon 2018
Wristshot des Girard-Perregaux Laureato Chronograph in Roségold mit blauem Zifferblatt

Die Chronographen werden am Leder- oder Edelstahlband getragen. Modelle am Lederband werden mit einem zusätzlichen Kautschukband ausgeliefert. Je nach Größe und Ausstattung kosten die Chronographen zwischen 13.100 Euro und 28.600 Euro. Letzteres Modell ist ein Roségoldchronograph von 38 Millimeter Durchmesser mit Lederband. Den Einstieg bildet ein gleich großes Modell in Edelstahl am Lederband. MaRi

Die Varianten des Laureato Chronograph im Überblick:

Girard-Perregaux: Laureato Chronograph mit Edelstahlband, 13.900 Euro in 38 mm Größe und 14.600 Euro in 42 mm Größe
Girard-Perregaux: Laureato Chronograph mit blauem Zifferblatt am Lederband, 13.100 Euro in 38 mm Größe und 13.800 Euro in 42 mm Größe
Girard-Perregaux: Laureato Chronograph mit schwarz-blauem Zifferblatt, 13.100 Euro in 38 mm Größe und 13.800 Euro in 42 mm Größe
Girard-Perregaux: Laureato Chronograph in Roségold, 28.600 Euro

[3777]

Produkt: Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Oris bringt erstmals eine Zeitzonenfunktion in die Taucheruhren-Linie Aquis. Ob die Aquis GMT Date damit immer noch alle Anforderungen an eine professionelle Taucheruhr erfüllt, klärt der UHREN-MAGAZIN-Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren