Produkt: Download: IWC Da Vinci Chronograph “Laureus Sport for Good Foundation” im Test
Download: IWC Da Vinci Chronograph “Laureus Sport for Good Foundation” im Test
Das UHREN-MAGAZIN testet das Sondermodell, das zu den Highlights der 2017 neu aufgelegten Da-Vinci-Kollektion zählt.

IWC: Da Vinci Automatic 36

2017 legt IWC ihre Da-Vinci-Kollektion neu auf. Dabei verabschiedet sich die bekannte Schweizer Uhrenmarke vom tonneauförmigen Gehäuse für die Linie und kehrt mit einem runden Gehäuse zu ihren Ursprüngen zurück.

IWC: Da Vinci Automatic 36, Referenz IW458312
IWC: Da Vinci Automatic 36, Referenz IW458312

Bereits im Dezember 2016 gab IWC mit dem Modell Ewiger Kalender Chronograph einen Ausblick auf ihre Da-Vinci-Neuheiten. Nun, zwölf Tage bevor die exklusive Uhrenmesse SIHH ihre Türen öffnet, stellt IWC die Da Vinci Automatic 36 für die Damen vor, die an mechanischen Armbanduhren interessiert sind. Das klar gestaltete Zifferblatt zeichnet sich durch gut lesbare arabische Ziffern und ein rundes Datumsfenster bei sechs Uhr aus. Insgesamt vier Varianten werden von der 36 Millimeter großen Dreizeigeruhr erhältlich sein. In jeder gibt das automatische Kaliber Sellita SW 300 den Takt vor.

Anzeige

Rotgold und Diamanten: IWC Da Vinci Automatic 36, Referenz IW458310
Rotgold und Diamanten: IWC Da Vinci Automatic 36, Referenz IW458310

Die Rotgold-Version mit Diamantlünette und Goldarmband (Referenz IW458310) ist mit 38.000 Schweizer Franken das exklusivste der vier Modelle. Deutlich günstiger kommt die Dame mit den drei Edelstahl-Referenzen davon, wobei eine (Referenz IW458308) ebenfalls eine diamantbesetzte Lünette trägt und mit 11.500 Schweizer Franken zu Buche schlägt.

Edelstahl mit Diamanten: IWC Da Vinci Automatic 36, Referenz IW458308
Edelstahl mit Diamanten: IWC Da Vinci Automatic 36, Referenz IW458308

Die dunkelblaue Version mit Alligatorlederarmband (Referenz IW458312) ist für 5.900 Schweizer Franken zu haben; für die Da Vinci Automatic 36 mit Edelstahlarmband und hellem Zifferblatt (Referenz IW45830) werden 6.900 Schweizer Franken fällig.

IWC: Da Vinci Automatic 36 mit Edelstahlarmband, Referenz IW458307
IWC: Da Vinci Automatic 36 mit Edelstahlarmband, Referenz IW458307

Als Reminiszenz an ihren Namensgeber trägt jeder Gehäuseboden eine Gravur der sogenannten “Blume des Lebens”, ein Ornament, dessen Form und mathematische Proportionen Leonardo da Vinci untersuchte. mf

Gravur des Gehäusebodens bei der IWC Da Vinci Automatic 36
Gravur des Gehäusebodens bei der IWC Da Vinci Automatic 36
Produkt: Genfer Uhrensalon SIHH 2016: Die wichtigsten neuen Uhren
Genfer Uhrensalon SIHH 2016: Die wichtigsten neuen Uhren
Die UHREN-MAGAZIN-Redaktion war mit den Experten von Juwelier Wempe vor Ort. Gemeinsam präsentieren wir Ihnen die Neuheiten des Genfer Uhrensalons 2016.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren