Produkt: Download Einzeltest: Jaeger-LeCoultre Geophysic 1958
Download Einzeltest: Jaeger-LeCoultre Geophysic 1958
Elegant und widerstandsfähig will die Jaeger-LeCoultre Geophysic 1958 sein. Ob sie es ist, lesen Sie im Chronos-Test!

Jaeger-LeCoultre: Reverso Classic – SIHH 2016

In diesem Jahr überarbeitet Jaeger-LeCoultre seine Ikone Reverso und gliedert die Kollektion in drei Linien: Tribute, One und Classic. Die Reverso Classic erscheint in drei Größen. Die kleinste Variante misst 34 mal 21 Millimeter und arbeitet mit einem Quarzwerk.

Jaeger-LeCoultre: Reverso Classic Medium
Jaeger-LeCoultre: Reverso Classic Medium

Jaeger-LeCoultre: Reverso Classic Large
Jaeger-LeCoultre: Reverso Classic Large

 
Die mittlere (40 mal 24,4 Millimeter) und die größte Version (45,6 mal 27,4 Millimeter) tragen das automatische Manufakturkaliber 965. Es weist über zwei gebläute Zeiger die Stunden und Minuten aus. Das versilberte Zifferblatt mit schwarzem Aufdruck besitzt eine guillochierte Mitte, was die Minutenskalierung betont. Die Rückseite des stählernen Wendegehäuses bietet Platz für persönliche Gravuren. Für die mittlere Größe bezahlt der Kunde 7.950 Euro und für das große Modell 8.200 Euro. mg

Produkt: Download: Die Omega Seamaster Aqua Terra 150M im Test
Download: Die Omega Seamaster Aqua Terra 150M im Test
Was man von der Omega Seamaster Aqua Terra 150M mit Master-Co-Axial-Kaliber erwarten kann und weshalb das Design der Uhr wichtig und gelungen ist, klärt der Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren