Produkt: Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Ein Drücker und zwei Counter: Die Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc zitieren in zweierlei Hinsicht die Geschichtsbücher. Das UHREN-MAGAZIN hat sie getestet.

Ulysse Nardin: Marine Tourbillon Blue Grand Feu | SIHH 2018

Schweizer Tourbillon zum günstigen Preis

Ulysse Nardin bringt zum diesjährigen Genfer Uhrensalon SIHH einen echten Preisknüller: Die Marine Tourbillon Blue Grand Feu kostet trotz hochkomplizierter Hemmung und Zifferblatt aus dem schwer zu bearbeitenden Grand-Feu-Email überschaubare 28.000 Euro. Das ist für ein Tourbillon einer Schweizer Uhrenmanufaktur ein absolutes Schnäppchen. Gemeinhin starten die Preise bei rund 80.000 Euro. Nur TAG Heuer unterbietet Ulysse Nardin mit seinem industriell gefertigten Carrera Calibre Heuer 02 Tourbillon C.O.S.C in Titan für derzeit 14.300 Euro.

Ulysse Nardin: Marine Tourbillon Blue Grand Feu
Ulysse Nardin: Marine Tourbillon Blue Grand Feu

Im Marine Tourbillon Blue Grand tickt das Manufaktur-Automatikkaliber UN-128 mit Siliziumhemmung, Chronometerzertifikat und 60 Stunden Gangautonomie. Den Rahmen gibt ein 43 Millimeter großes Edelstahlgehäuse mit zwei Saphirgläsern. Für die typische Sportlichkeit der Marine-Kollektion sorgen das tiefblaue Zifferblatt und Armband, die kautschuküberzogene Krone und die Wasserdichtheit bis 100 Meter.  ak

Anzeige

[3483]

Produkt: Download: Breitling Aviator 8 B01 Chronograph Mosquito im Test
Download: Breitling Aviator 8 B01 Chronograph Mosquito im Test
Die Zeitmesser der Aviator 8-Linie interpretieren die frühen Pilotenuhren von Breitling, ohne sie einfach nur zu kopieren. Wir checken, wie sich der B01 Chronograph Mosquito im modernen Alltag schlägt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren