Produkt: Download: IWC Portugieser Chronograph Edition 150 Years im Test
Download: IWC Portugieser Chronograph Edition 150 Years im Test
Mit dem Portugieser Chronnograph Edition 150 Years kommt ein Manufakturkaliber in den Klassiker von IWC. Die Chronos-Redaktion hat den eleganten Stopper ausführlich getestet.

Urwerk: UR-105 CT “Maverick” | SIHH 2019

Satellitenuhr in Titan und Bronze

Urwerk bringt mit der UR-105 CT “Maverick” zum SIHH 2019 eine neue Variante seiner ausgefallenen Uhr mit Satellitenanzeige. Das 39,5 Millimeter breite, 53 Millimeter lange und 17,8 Millimeter hohe Gehäuse besteht neu aus Titan. Die Lünette ist nun aus Bronze gefertigt und wird mit der Zeit eine Patina annehmen.

Urwerk: UR-105 CT "Maverick"
Urwerk: UR-105 CT “Maverick”

Wie auch bei den Vorgängermodellen befindet sich auf der oberen Gehäuseseite des Zeitmessers ein Schieber. Erst wenn der Träger diesen betätigt, wird die Zeitanzeige sichtbar. Die Stunden indizieren vier karussellartig rotierenden Satelliten mit arabischen Zahlen. Für die neue Variante der Ur-105 überarbeitet Urwerk das Karussel und will es so leichter, leistungsstärker und widerstandsfähiger machen. Die Satelliten wandern an der Minutenskala entlang und markieren so die jeweilige Minute. Links befindet sich zudem eine Sekundenanzeige und rechts eine Gangreserveanzeige.

Anzeige

Live-Bilder und Wristshots vom Genfer Uhrensalon SIHH 2019:

Möglich macht die Funktionen das Kaliber UR 5.03. Dieses kann sowohl automatisch als auch von Hand aufgezogen werden. Das Aufzugssystem regeln zwei Turbinen, die sich auf der Rückseite der Uhr zeigen. Über einen Regler stellt der Träger ein, wie der Aufzug erfolgt. Die Urwerk UR-105 CT “Maverick” kostet 68.000 Schweizer Franken (ohne Steuern), das entspricht etwa 72.000 Euro. ne

Rückseite der Urwerk UR-105 CT "Maverick"
Rückseite der Urwerk UR-105 CT “Maverick”

[7761]

Produkt: Download: Hublot Big Bang Meca-10 im Test
Download: Hublot Big Bang Meca-10 im Test
Die Hublot Big Bang Meca-10 scheint geradewegs aus der Zukunft zu kommen. Bietet die Manufakturuhr auch technisch zukunftsweisendes? Chronos testet die Meca-10.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren