Produkt: Chronos Digital 03/2018
Chronos Digital 03/2018
Was sich bei Breitling alles ändert: Neuer Chef, neues Logo, neue Uhren +++ Messen Basel & Genf +++ Patek Philippe: Was die Nautilus so besonders macht

Vacheron Constantin: Overseas extra-flach – SIHH 2016

Eine elegante Weißgolduhr würde wohl kaum jemand zum Tauchen tragen. Dennoch besitzt die neue Overseas extra-flach immerhin eine Druckfestigkeit von fünf Bar – Duschen oder Baden hält sie also aus. Wie praktisch ist es da, dass Vacheron Constantin das Modell außer mit einem Leder- und Weißgoldband auch mit einem Kautschukband ausliefert.

Vacheron Constantin: Overseas extra-flach
Vacheron Constantin: Overseas extra-flach

Wie alle Uhren der Overseas-Kollektion ist auch die extraflache mit einem Weicheisen-Innengehäuse für den Schutz vor Magnetfeldern ausgestattet. Trotz dieser zusätzlichen Vorrichtung kommt die Overseas auf eine Gehäusehöhe von lediglich 7,5 Millimetern. Ihr Durchmesser beträgt 40 Millimeter. Im Innern arbeitet das nur 2,45 Millimeter hohe Manufakturkaliber 1120 mit automatischem Aufzug. Für diese Uhr sind 59.400 Euro zu bezahlen. mg

Produkt: Download Einzeltest:  A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Download Einzeltest: A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Präzision trifft auf Eleganz: die Saxonia Mondphase von A. Lange & Söhne trägt das Lange-Großdatum prominent bei zwölf Uhr und bei der Sechs eine kleine Sekunde mit Mondphasenanzeige. Das UHREN-MAGAZINS testet das jüngste Mitglied der Saxonia-Familie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren