Produkt: Download: Carl F. Bucherer Manero Flyback im Test
Download: Carl F. Bucherer Manero Flyback im Test
Die Chronos-Redaktion testet den attraktiven Retro-Chronographen Manero Flyback von Carl F. Bucherer.

Wempe Glashütte Zeitmeister Savonette zu gewinnen

Goldene Unruh 2020: Jetzt die besten Uhren der Welt wählen!

Die Wempe Zeitmeister Savonette zeigt mit ihrem Sprungdeckel, Krone und Drücker bei der Drei sowie der kleinen Sekunde bei der Sechs die Merkmale einer klassischen Savonette-Taschenuhr. Auf dem weißen Zifferblatt geben vergoldete Dauphine-Zeiger und Indexe Auskunft über die Uhrzeit.

Wempe Glashütte: Zeitmeister Savonette
Wempe Glashütte: Zeitmeister Savonette

Angetrieben wird die 49,5 Millimeter große, vergoldete Taschenuhr vom modifizierten Handaufzugskaliber Unitas 6498-1 mit Sekundenstopp. Wenn auch Sie ein wenig Nostalgie tragen möchten, dann wählen Sie bei der Goldenen Unruh 2020 die besten Uhren der Welt und gewinnen Sie selbst mit etwas Glück eine von acht wertvollen Uhren.

Anzeige

Unter allen Teilnehmern der Leserwahl, die das UHREN-MAGAZIN gemeinsam mit Focus und Focus Online ausrichtet, wird eine Wempe Glashütte Zeitmeister Savonette im Wert von 1.555 Euro verlost. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Wempe Glashütte! Die Uhr wird als Sachpreis zur Verfügung gestellt. Ein Umtausch oder eine Auszahlung in bar ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ebenso Mitarbeiter und Angehörige der ausrichtenden Verlage und der angetretenen Unternehmen.

Die Vorauswahl wurde bereits getroffen: Die zehn Uhren jeder Kategorie, die die meisten Stimmen erhalten hatten, stehen jetzt im Finale. Dieses läuft noch bis 12. Januar 2020 auf Focus Online. Unter allen registrierten Lesern, die ihre Stimme abgegeben haben, verlost das UHREN-MAGAZIN 8 Uhren im Gesamtwert von über 13.000 Euro.

Hier können Sie die Favoriten auf Focus Online wählen:

Goldene Unruh 2020 – hier abstimmen und gewinnen!

[10891]

Produkt: Download Artikel: Wie die Uhr an den Arm kam
Download Artikel: Wie die Uhr an den Arm kam
Der Erste Weltkrieg verschaffte der Armbanduhr ihren Durchbruch. Den Soldaten in den Schützengräben leisteten Uhren am Handgelenk wertvolle Dienste. Warum das so war und wie die Armbanduhren im Ersten Weltkrieg aussahen erfahren Sie hier!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren