Produkt: Download: TAG Heuer Autavia Calibre Heuer 02 im Test
Download: TAG Heuer Autavia Calibre Heuer 02 im Test
In der neuen TAG Heuer Autavia kommt das Manufakturkaliber Heuer 02 zum Einsatz. Chronos testet den Retro-Chronographen.

Chronos-Leserreise 2021: Breitling, Greubel Forsey, Montblanc, Ulysse Nardin, Zenith

Kommen Sie mit Chronos vom 31. August bis 2. September mit in die Schweiz!

Kommen Sie mit uns ins Herz der Schweizer Uhrenindustrie! Vom 31. August bis zum 2. September besuchen wir 5 faszinierende Manufakturen, von denen keine der anderen gleicht. Die Chronos-Leserreise führt uns zu uns diesmal zu Breitling, Montblanc, Ulysse Nardin, Zenith – sowie erstmalig zu Greubel Forsey. Erleben Sie hautnah die Fertigung von Uhren, Werken und Werkskomponenten und sehen Sie, in welchen Details sich die verschiedenen Hersteller unterschieden und worin sie sich gleichen! Zu jedem Manufakturbesuch gehört auch die Besichtigung der aktuellen Kollektion: Hier können Sie sich die Uhren aus der Nähe ansehen, und sie ans Handgelenk legen.

Montblanc: Das Manufakturgebäude in der ehemaligen Minerva-Fabrik in Villeret
Ulysse Nardin Blast: Anprobe bei der letzten Chronos-Leserreise
Chronos-Leserreise: Bei unserem letzten Breitling-Besuch 2020
Greubel Forsey ist in diesem futuristischen Manufakturgebäude beheimatet
Zenith: Grundplatinen für das Chronographenkaliber El Primero

Am Dienstagmorgen fahren wir zuerst ins Juradörfchen Villeret. Dort, im ehemaligen Gebäude von Minerva, entwickelt Montblanc seine Manufakturkaliber inklusive eigener Spiralfedern. Nach dem gemeinsamen Mittagessen geht es nach Le Crêt-du-Locle. Hier, auf halbem Weg zwischen La Chaux-de-Fonds und Le Locle, steht auf einer Anhöhe ein auffälliges gläsernes Gebäude mit einer schrägen Dachkonstruktion – seit 2009 die Heimat von Greubel Forsey. Am Mittwoch sind wir vormittags in der Breitling Chronometrie in La Chaux-de-Fonds, wo Breitling seine hauseigenen Chronographenwerke produziert und sie ausnahmslos auf Chronometerpräzision bringt. Der Nachmittag sieht uns am Stammsitz von Ulysse Nardin in Le Locle, wo so ausdrucksstarke Modelle wie Freak und Blast entstehen. Den Abschluss bildet am Donnerstag ein Besuch auf dem immer wieder beeindruckenden Firmengelände von Zenith, wo wir in mehreren der 18 Gebäude die ganze Fertigungstiefe der 1865 gegründeten Manufaktur erleben.

Anzeige

Die Fakten zur Chronos-Leserreise 2021 im Überblick:

  • 31. August bis 2. September 2021. Treffpunkt am Vorabend, 30.8. um 18.30 Uhr im Hotel Elite, Bahnhofstrasse 14, 2502 Biel/Bienne, Schweiz
  • Geführte Manufakturbesuche bei Breitling, Greubel Forsey, Montblanc, Ulysse Nardin und Zenith
  • Zwei Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel
  • VIP-Transport zwischen den Manufakturen
  • Mittag- und Abendessen mit Tischgetränken
  • Preis: 1.690 Euro pro Person (50 Euro Nachlass für Chronos-Abonnenten)

Wer bei der Leserreise dabei sein will, muss schnell sein – es sind nur noch zwei Plätze frei!

Anmeldung bei Ebner Media Group, Bettina Rost: rost@ebnermedia.de oder unter +49 (0)731/880057-139

[14703]

Produkt: Download: IWC Pilot’s Watch Automatic Spitfire im Test
Download: IWC Pilot’s Watch Automatic Spitfire im Test
In der Pilot’s Watch Automatic Spitfire von IWC kommt zum ersten Mal ein neues Uhrwerk der Kaliberfamilie 32000 zum Einsatz. Das UHREN-MAGAZIN durfte die Uhr als Erste testen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren